28.12.09

endlich alle mal zusammen........... ggg.


Endlich habe ich es doch mal geschafft, meine ganzen Enkel auf ein Foto zu bekommen......... ggg.
Beim jüngsten mußte die Mama dabei sein, andernfalls wollte er nicht mitspielen, er ist ja auch erst grade mal 19 Monate.
An den gleichfarbenen Sternchen kann man erkennen, was Geschwister sind.........
Ich bin eine stolze Oma.......... lach.

1.12.09

Der erste ist weg......... ggg.


Was macht man um etwas auf die Schnelle zu spannen, bzw. damit es schneller trocknet als gewöhnlich?
Genau........, man legt es auf die Heizung......... ggg. Ich habe die Stulpen einfach über ein zusammengerolltes Handtuch gezogen und auf die Heizung gelegt. Die Zeit wurde mir etwas knapp, denn...........



ich wollte meinen ersten Möbius samt den dazugehörigen Stulpen verschenken.
Aber weil meine Nichte am nächsten Tage wieder zurück nach Deutschland fliegen würde, war eben Eile geboten.
Das sind sie nun: mein erster Möbius samt Stulpen. Und ich denke, daß sie in Deutschland auch gebraucht werden, besonders wenn im Sauerland wieder ordentlich Schnee liegt.......... ggg.

23.11.09

Wohltätigkeitsbasar








Seit einigen Monaten rede ich ja immer wieder von einem Wohltätigkeitsbasar und von dem Tuch, daß ich für einen guten Zweck gestrickt und gespendet habe....... Da hängt es nun auf meiner Schneiderpuppe.......... ggg.
Und exibitionistisch wie ich nun mal geworden bin, wollte ich den Leute auch noch zeigen, was ich so anderes schönes fabriziert habe.......... ggg, war aber überall ein Zettel dran mit "unverkäuflich", schließlich sind die meisten von den Tüchern schon in festen Händen.
Schade, daß die Lichtverhältnisse und meine fotografische Kunst nicht ausgereicht haben, einige Details, wie z.B. die Perlen, besser sichtbar zu machen....... schnief.

Dasselbe in rot - Möbius Wave of Color

Und hier habe ich noch einmal einen WoC gestrickt, aber diesmal mit einer Nadelstärke dicker und HotSocks Rainbow Nr. 6. Ist auch wesentlich lockerer geworden.
Mal sehen ob ich aus dem Rest der Wolle noch die passenden Stulpen hinkriege........

18.11.09

Ishbel, die zweite............




So, die hätten wir auch abgeharkt.......... ggg. Meine zweite Ishbel, diesmal mit Farbverlaufswolle von Zitron und Nadel Nr. 5.
Und auch diesmal habe ich keine Zunahmen in der Rückreihe gemacht, dafür aber etwas mehr glatt rechts gestrickt. Jetzt hat sie auch für meine Körperfülle die richtige Größe.......... ggg.



16.11.09

Ein Geburtstagsgeschenk........... mit viel Verspätung allerdings.

Da ist sie nun.........., die Tankklappe für das neue Auto.......... ggg. Ein Star Trek Motiv für einen Trekki...............
Leider kommt sie reichlich spät, denn mein Bruder hatte schon im Juli Geburtstag........ Und weil wir sehr weit auseinander wohnen, ist es nicht immer einfach, ihm was schönes rechtzeitig zukommen zu lassen. Ich möchte ihm ja auch nicht immer nur Geld schicken........
Und weil er kurz vorher ein neues Auto bekommen hat, ist mir die Idee mit der Tankklappe gekommen, hatte er doch an seinem alten Wagen ein Airbrush-Motiv auf derselbigen..........
Allerdings ist das gar nicht so einfach, das aus der Ferne hinzubiegen...... Zum Glück kenne ich hier jemanden, der schon mal solche Arbeiten ausführt. Dummerweise hat das sehr lange gedauert, bis wir die richtige Klappe passend für das Model gehabt haben, da über Sommer viele Firmen einfach einen Monat dicht machen.........
Aber nun habe ich sie mal schnell abgelichtet und jetzt kommt sie in einen Karton und wird schnell zur Post gebracht......... Schade, daß ich sein Gesicht nicht sehen kann, wenn er das Paket öffnet.......... schnief.

Gleich zwei Möbiusse.......... ggg.


Dies ist ein VivaLou, gestrickt von meiner Tochter mit Regia Hand-dye-effekt und Nadelstärke 5. (Da fällt mir ein, daß ich mir noch mein Kabel wiedergeben lassen muß, denn in der Zwischenzeit hat sie ja selbst ein Set mit Acrylnadeln........ ggg)



Und dies ist der WaveOfColor den wir z.Zt. in der Gruppe Knitting-Delight stricken. Beide Strickmuster sind von Birgit Freyer "Die WollLust"
Diesen habe ich mit Hotsocks Nr 1 gestrickt, aber leider nur mit Nadel 4, dabei hätte er ein wenig lockerer werden können..........

12.11.09

Ein dickes Danke..........

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die so liebevolle Kommentare zu meinen Beiträgen geschrieben haben. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Und dann will ich noch kurz erzählen, was ich bald zeigen kann. Zwei Möbiusse stecken festgepiekt auf Styropor, einen hat meine Tochter gestrickt und ich den Wave of Color. Einen zweiten WoC habe ich angefangen und hoffe ihn bin spätestens dem 21.11. fix und fertig zu haben, damit ich ihn ausstellen kann.........
Und dann habe ich noch ein weiteres Ishbel in Arbeit......., na ja, fast fertig...... ggg.

.....endlich vorzeigbar - mein RVO

Nun habe ich endlich den Dreh bekommen und meinen fertigen RVO endlich gedämpft und abgelichtet. Der hing schon eine ganze Weile fertig auf der Puppe, aber ich hatte irgendwie immer was anderes, wichtigeres zu tun, als ihn endlich präsentierbar zu machen......... ggg.

Modell: Pullover Nouveau von Die WollLust
Verbrauch: ca. 800 gr Woll/Baumwoll/Syntethik Gemisch "Morning Sky", leider nicht mehr im Sortiment.
Gestrickt mit Nadel Nr. 5

30.10.09

Die zweite Donna Rocco - zweifarbig




Weil mir das Strickmuster von Birgit (Die WollLust), so sehr gefallen hat, habe ich gleich noch eine zweite Stola "Donna Rocco" gestrickt. Diesmal zweifarbig und mit Sockenwolle.
Ich finde sie sogar noch schöner als die erste, obwohl ich sie um zwei Spitzen verkürzt habe.
Soll ein Geschenk sein für eine ganz liebe Schwägerin, die im November kommt und mir viele schöne Sachen aus Deutschland mitbringt, weil sie viel Platz im Koffer übrig hat......... ggg.



27.10.09

Oma mußte einspringen - Halloween-Cape nähen....... ggg.

Auch im tiefsten Sizilien geht seit ein paar Jahren die Unsitte um, Halloween zu feiern........
Und da besonders in Kindergärten und Schulen sehr viel Wert darauf gelegt wird, müssen die Enkel natürlich auch dementsprechend gekleidet sein, oder?

Und wenn die Mama aus irgendeinem Grund da nicht weiter kann, muß halt die Oma herhalten, und das auf die Schnelle......... ggg. War aber einfacher als gedacht und somit ist alles nach ein paar Stunden schon erledigt..........
Die Fotos sind, wie immer, nicht vom Feinsten....... schäm.


13.10.09

Tataaaaaaa......... Donna Rocco fertig.




So meine Lieben, da ist sie nun in voller Länge und Breite........ ggg.
Hat sehr viel Spaß gemacht sie zu stricken, und im Grunde bin ich auch mit der Farbwahl zufrieden. Und was mich am meisten freut ist, daß sogar meine Grundfarbe (ein eigener Rest) gereicht hat, obwohl das in Wirklichkeit keine 60 gr. waren.........
Von dem Garnpaket was mir Birgit geschickt hatte, habe ich noch die andere Hauptfarbe total übrig und zwei Nebenfarben. Daraus kann ich gut noch eine DR machen.......... ggg, werde ich auch, fragt sich nur wann.



.......noch mehr Schals - es geht weiter........ ggg.

Da sich die Temperaturen auch in Sizilien weitgehend normalisiert haben, kann ich auch wieder dicke Wolle verstricken.
Und somit habe ich dort weitergemacht, wo ich im Sommer leider pausieren mußte, bei meiner Schalserie. Die Nr. 6 in bunten Babyfarben habe ich jetzt fertig, und die Nr. 7 ist angestrickt.
Allerdings ist der Farbunterschied gewöhnungsbedürftig, aber die dunklen Farben hatte sich meine Schwägerin Anfang des Jahres selbst ausgesucht. Den fertigen Schal bekommt sie dann Ende des Monats zum Geburtstag....... ggg.

4.10.09

Mein erster Award - total überraschend..........


Da mache ich nichtsahnend meine Blog auf und finde eine Nachricht von Marion, auch Kunzfrau genannt. Sie hat mich bei der Vergabe eines Awards bedacht. Und weil das mein erster ist (ich hoffe ja, daß da noch ein paar weiter beikommen........ ggg), freue ich mich natürlich ganz besonders und bedanke mich ganz herzlich dafür.

Dieser Award ist mit einigen kleinen, erfüllbaren Regeln verbunden.

1. Bedanke dich bei der Person, die ihn dir verliehen hat.
2. Kopiere das Logo und platziere ihn in deinem Blog.
3. Verlinke, die Person, von der du ihn bekommen hast.
4. Nenne 7 Dinge über dich, die anderen noch nicht bekannt sind.
5. Nominiere 7 andere Kreativ-Blogger.
6. Verlinke diese Blogger bei dir.
7. Benachrichtige diese Sieben durch einen Kommentar.

Das wird ein wenig schwierig........

Also, die ersten drei habe ich ja schon erledigt, mal sehen ob mir 7 Dinge einfallen, die ich euch beichten kann......... ggg.

1. Ich bin ein Schwergewicht......., sieht man ja schon dem Foto an, oder?
2. Seit ca. einem Jahr bin ich wieder strickbesessen, aber das war ja nicht schwer zu erraten.
3. Ich bin gläubige, katholische Christin und gehe jeden Sonntag in die Kirche.
4. Habe zwar 2 homepages, teilweise Baustellen, aber so ein Blog ist doch viel leichter zu füttern und zu erneuern........., macht weniger Arbeit........ ggg.
5. Beneidet mich nicht weil ich in Sizilien wohne, ich hasse die sommerlichen Temperaturen hier........
6. In meiner Wahlheimat bin ich etwas Besonderes weil ich in meinem Alter noch so aktiv mit dem PC umgehen kann und als Redaktionsmitglied in zwei Internetseiten mitmische........... ggg, und eigentlich auch ein Forum moderieren sollte......., wo ich viel zu wenig präsent bin.
7. Per Satellit empfange ich seit ein paar Jahren deutsches Fernsehen und bin sehr glückllich darüber.

......puh war das jetzt schwer......... lach.

Die nächsten Punkt sind genauso schwer.........., mal sehen wen ich mir da rauspieke.


Doppeltes "puh", ich bin ja noch nicht so lange unter den Bloggern und kenn noch nicht sehr viele von euch......... Ich hoffe, es ist jetzt niemand dabei, der doppelt bedacht worden ist.


1.10.09

einarmiger RVO - kann nicht weiter........


Irgendwie scheint der Wurm in meinem RVO zu stecken.......... Zuerst konnte ich die Ärmel nicht stricken weil die kleinen Seile, die ich bestellt hatte, sehr lange auf sich warten ließen. Und weil ich bis jetzt nur ein paar Nadelspitzen Nr. 5 hatte, in der zwischenzeit aber das Ishbel angefangen hatte, wollte ich das auch erst fertigmachen.
Dann hatte ich den ersten Ärmel fast fertig und mußte feststellen, daß er viel zu lang werden würde. Also erstmal wieder aufribbeln und früher mit dem Lochmuster anfangen.
In der Zwischenzeit sind die kleinen Seile natürlich auch zu lang und selbst mit zwei Rundstricknadeln bin ich an einem Punkt angekommen, wo unbedingt ein Nadelspiel her muß.............
Und da steckt schon wieder ein Haken, denn fünfer Nadelspiele kriegt man hier nicht ums verrecken........... Also habe ich heute mal wieder bei Birgit angeklopft und mir einiges an Zubehör bestellt. Nur muß ich jetzt wieder warten bis das auch hier ankommt............. Leider ist die italienische Post nicht eine der schnellsten......... grummel.
Eigentlich möchte ich noch ein weiteres Ishbel machen, aber ich denke, ich werde erstmal zusehen, daß ich meine Schalserie endlich beende........ Der letzte ist für meine Schwägerin und die hat am 30.10. Geburtstag, aber das schaffe ich schon.......... ggg.

Ishbel auf meine Weise - endlich vorzeigbar......... ggg

Eigentlich lag das Tuch schon einige Zeit fertig und wartete nur darauf gebadet und gespannt zu werden. Nun ist es soweit und ich kann es euch präsentieren.



Allerdings habe ich eine Veränderung des Originalmodells vorgenommen. Ich mag keine Tücher die die Form eines Schlabberlatzes haben, und somit habe ich die Zunahmen in den Rückreihen einfach wegfallen lassen.
Vielleicht sieht man es nicht so gut auf den Fotos, aber meine eigene Version von Ishbel ist perfekt dreieckig geworden........ ggg.

Gestrickt habe ich es mit Wunschwolle von Birgit in nachtblau und seidenglänzend und Stricknadel Nr. 5 Und es ist sowas von weich..........


28.9.09

Etwas später als gewöhnlich - Donna Rocco Clue 9

Jetzt bin ich auch wieder auf dem neuesten Stand........ ggg. Nachdem wir in der Familie einen Trauerfall hatten, und ich ein paar Tage nicht zum stricken gekommen bin, habe ich es doch noch geschafft.......... ggg.

23.9.09

Hab' ich lange nicht mehr gemacht........... einen Pflaumenkuchen gebacken.

Grade als wenn mein neuer Adsl Anbieter das gerochen hätte, eben war der leckere Kuchen aus dem Ofen, da bekam ich die Nachricht, daß mein Internet schon geschaltet ist.......... ggg. Eigentlich sollte das mindestens 20 Tage dauern, und nun waren es doch nur acht.
Na da kann ich euch ja sofort schon mal den Mund wässrig machen. Er hatte auch kaum Zeit auszukühlen, Sahne war auch noch im Haus, da ging es ihm auch schon an den Kragen........... ggg.
Ich bin fest davon überzeugt, daß irgendwann auch mal wer erfindet, wie man sowas durch den Äther schicken kann...... lach, damit alle mal kosten können.

Mein Ishbel ist zwar in der Zwischenzeit auch fertig, wartet aber noch darauf, gespannt zu werden.
Bei meinem RVO bin ich am ersten Ärmel, mußte den aber über die Hälfte wieder aufribbeln weil er sonst zu lange geworden wäre. Die Nachbarin hatte bei mir gemessen, und weiß der Geier (nicht der aus der Gruppe), was sie da wohl gemessen hatte........ ggg.
Außerdem hatte ich das Problem, daß mein kleinstes Seil noch zu lang war und ich auch kein passendes Nadelspiel zur Hand hatte.......... Tja, was macht Frau da? Sie nimmt einfach zwei Rundstricknadeln.............., und das klappt ausgezeichnet.

20.9.09

Leider nicht auf dem neuesten Stand......... gezwungenerweise.

Nicht dass ihr denkt, ich hätte schon wieder die Lust an meinem Blog verloren weil ich seit einiger Zeit nichts neues mehr poste..........
Leider war ich eine Weile gezwungenermaßen offline und bin auch jetzt vorübergehend nur provisorisch on.........
Da bei einem Gewitter mein Modem durchgebrannt ist und die Telecom sich von einer, bei uns bisher noch nicht in Erscheinung getretenen, häßlichen Seite gezeigt hat, habe ich kurzerhand den Anbieter gewechselt und kann im Moment nur mit einem Surfstick ins Netz.
Leider ist der wie die Sim von einem Handy und hat dementsprechen meistens nicht genug Power, braucht oft Stunden um eine Seite zu laden......... Deshalb bin ich jetzt noch nicht in der Lage irgendwas hochzuladen, kann schon von Glück reden, daß ich überhaupt Mails empfange und ab und an mal hier nachsehen kann.......... ggg.
Sobald ich wieder genug Saft habe wird alles nachgeholt, denn fertig, oder fast habe ich schon wieder einiges..........

6.9.09

........ er wächst - mein RVO

Eigentlich hätte ich bei unseren Temperaturen nicht gedacht, daß ich sogar so dickes Garn stricken kann wie das Morning Sky, siebenfädig........... ggg. Aber vor dem Ventilator geht auch das.
Und somit wächst auch mein Pullover, obwohl ich den eigentlich erst im nächsten Monat stricken wollte.......... lach, aber so habe ich gleich was für die ersten wirklich kühlen Tage, auch wenn die wahrscheinlich nicht vor Ende Oktober hier auftauchen.............

Wieder eine schöne - Bella Donna

Wie ich das schon mehrere Male vorher gesagt habe, wird das bei mir mit dem vernünftigen knipsen nie so richtig was, deshalb bitte ich um etwas Geduld mit meine mickrigen Fotos........


Hier stelle ich euch dann mal ein weiteres Tuch vor, daß schon vor einigen Tagen von meinen Nadeln gehüpft ist, die Bella Donna.
Es hat nur etwas länger gebraucht, bis ich die nötige Lust zum spannen zusammengebracht habe, weil das für mich aus sehr viel Schweiß vergießen besteht........ ggg.

Das Tuch ist auch nicht sehr groß, ich würde sagen genau richtig für kleinere, sizilianische Damen...... ggg.

Gestrickt mit Evilla 8/1 und silbernem Lurexfaden und wiegt keine 100 gr.




3.9.09

Mal was essbares - Tomatenkonserven

Ich wollte euch mal daran teilhaben lassen, was ich in diesen Tagen so treibe.......... ggg. Tomatenpürree in Flaschen........., hausgemachte Konserven.


Ist eigentlich etwas zeitaufwendig, aber dafür schmeckt es hinterher entschieden besser als das gekaufte Zeugs.........
Das ist die erste Ladung, sprich die erste Kiste mit ca. 20 Kg Tomaten, und daraus erhalte ich dann meist so 15 Flaschen mit Klackverschluß von 0,7 l.
Die nächste Ladung ist schon in den Töpfen und in der nächsten Woche werde ich wahrscheinlich noch einmal zwei Kisten Tomaten verarbeiten........ Damit kommen wir dann in etwa ein Jahr mit aus, d.h. ich habe sogar noch ein paar Flaschen vom Vorjahr.


Wie man das macht?
Man nehme etliche Kilo Tomaten, sehr reif auch drinnen, denn manchmal sind sie nur von außen schön rot und innen noch nicht reif. Die werden gewaschen und schlechte Stellen rausgeschnitten. Weiche Stellen schneide ich auf und rieche dran, denn wenn sie nach allem riechen außer nach leckeren Tomaten, kommen sie weg........... ggg.
Danach werden sie mindestens einmal durchgeschnitten und kommen in einen großen Topf. Den kann man auch über den Rand voll machen, denn beim kochen fallen die Tomaten zusammen und ziehen Wasser. Allerdings schütte ich zu Anfang immer noch ein Glas Wasser rein damit sie nicht sofort am Boden ansetzen........
Wenn das Wasser die Tomaten abdeckt, oder fast, und die Tomaten weich sind, dann schütte ich alles durch einen Durchschlag damit das überflüssige Wasser abläuft, und dann wird alles durch die Maschine gejagt........ ggg.
Kleinere Mengen passiere ich eigentlich mit der Hand, aber für große habe ich mein Maschinchen.
Danach wird alles in bereits gereinigte Flaschen gefüllt, können natürlich auch Einmachgläser oder sonstwas fest verschließbares sein, und im Wasserbad noch einmal ca. 20 Min. zugekocht.
Ich lasse die Flaschen dann über Nacht im Wasserbad langsam abkühlen und so halten sie sich auch noch Jahre........... ggg.
Viele Leute hier, wie meine verstorbene Schwiegermutter, kochen direkt fertige Tomatensoße und dann kommt die noch heiß in die Flasche. Die Flaschen werden in der Regel aber nicht zugekocht, sondern kommen in ein sogenannte "Bett", das sind lauter Decken und Tücher (je mehr je besser)........... Das dient dazu daß die Flaschen mit ihrem Inhalt ganz langsam abkühlen, am liebsten über mehrere Tage, damit sie auch wirklich haltbar bleiben.

2.9.09

Ich konnte nicht widerstehen..........., mein erster RVO

Nachdem ich noch ein Tuch abgenadelt habe (ist aber noch nicht gespannt, darum zeige ich es euch erst später), wollte ich eigentlich ein neues anfangen. Doch das bestellte Garn hat sich dafür als zu dick erwiesen.
Gleichzeitig habe ich mir etwas ausgefallenes gegönnt, Morning Sky nennt es sich.


Und weil ich in verschiedenen Blogs so schöne Pullover gesehen habe, aber eigentlich nicht wußte was RVO bedeutet, habe ich mich mal schlau gemacht und siehe da......, es heißt "Raglan von oben" und ist eine sehr geniale Art Pullover zu stricken. Wenigstens ärgert man sich hinterher nicht wenn die Teile nicht genau zusammenpassen, oder die Naht etwas buckelig aussieht.......... ggg.
Und da ich halt eine schöpferische Zwangspause hatte, habe ich mal meinen ersten RVO angestrickt und bin begeistert, wie einfach das ist.......... ggg.

Wundert euch bitte nicht darüber, daß mein Pullover sehr viel breiter ist als die Schneiderpuppe. Das liegt daran daß die Puppe Modellmaße hat, also Größe 38, und ich..........., na ja, so genau weiß ich das gar nicht, aber meine Klamotten kaufe ich ab XXXL......... ggg.

29.8.09

........ ab sofort wird es interessant - Donna Rocco Clue 5

Eigentlich war mein Clue ja schon gestern fertig, aber draußen war es schon dunkel. Aber weil ich unbedingt bei Tageslicht knipsen wollte, weil da die Farben natürlicher rauskommen, mußte ich halt bis heute warten.


Dieser Clue war viel interessanter und er läßt auch erahnen wie die nächsten zwei wohl aussehen werden......... ggg. Bin gespannt wie ein Flitzebogen und kann den nächsten Donnerstag kaum abwarten......... lach

26.8.09

Eine Königin präsentiert sich.......... - Russian Queen

Nun ist es soweit, die Königin der Russen stellt sich vor...........


Anfangs nur zögernd, denn von vorn sieht man halt nicht soviel..........,

doch dann in voller Schönheit........ ggg.
Das Tuch ist nicht sehr groß, sollte es auch nicht werden, ist ja für süditalienische Normalgröße gemacht worden. Die Tücher die ich bis jetzt verbrochen habe, passen eher nordischen Größen....... lach

Gestrickt nach einer Anleitung von Die WollLust mit Lace Xie und Nadelstärke 3.





21.8.09

....... ich mach auch ne Schnecke - Donna Rocco Clue 4

Das war ja mal wieder ein Clue der viel zu schnell fertig war........, noch am selben Abend waren die 10 Reihen gestrickt........ ggg.
Und weil ich zu faul war, das Ganze auseinanderzuziehen zum knipsen, habe ich mal die Anordnung einer anderen Mitstrickerin benutzt und alles mal kurz zusammengerollt........ ggg, so paßt es wenigstens auf den Stuhl und ich kann es sogar bei Tageslicht fotografiern.




Da man auf dem ersten Foto allerdings die farblichen Unterschiede nicht sieht, habe ich auch mal eine Detailansicht gemacht......
Wie man sieht habe ich meine eigene Vorstellung von Haupt- und Nebenfarben......, alles kunterbunt durcheinander. Mögen die Farben auch alle reichen!!!!!!!!!


Und nun heißt es wieder warten........, fast ein ganze Woche lang......heul.
Nun ja, zum Glück habe ich ja mehrere Nadeln und da wächst auch noch was anderes......... ggg.

16.8.09

......... und nun wird es auch noch schief - Donna Rocco Teil 3

Ob ich wohl je mal was fotografiere und man sieht es gestochen scharf? Ich bezweifle es......... ggg.

Na ja, auf jeden Fall habe ich Clue 3 auch geschafft......., sogar schon am Freitag. Leider hatte ich zwischendurch keine Zeit, mal ein paar Fotos davon zu machen. Und weil die meisten Schnapschüsse verwackelt sind, muß ich jedes Mal einige schießen........ lach.
Diesmal war es zwar ein längerer Clue, aber Spaß hat es trotzdem gemacht, und ich bin total gespannt darauf wie es weitergeht, ............ und ob meine Farben auch alle reichen.......... ggg.

7.8.09

Ärmelschal Abendwind - vielleicht etwas exentrisch...........

Jetzt wo ich endlich das langersehnte Mannequin habe, was meine ernadelten Arbeiten zur Schau trägt, kann ich euch auch meinen Ärmelschal Abendwind nach einem Modell von Birgit vorführen........


Gestrickt mit etwas exentrischer, lachsfarbener Baumwolle und Stricknadeln Nr. 4.


Juhu.......... - sie ist angekommen.

Da ich in vielen Blogs und auf vielen Fotos aus der Gruppe die schönen Arbeiten, wunderbar getragen von einer Schneider- oder Schaufensterpuppe, bewundern durfte, ist bei mir der Wunsch entstanden, auch so eine Dame zu besitzen..........
Mit ersteigern war nichts, außerdem wurden viele nur innerhalb Deutschlands verschickt, ich wohne aber ziemlich weit weg, im Ausland. Also blieb mir nicht viel übrig, als mir eine zu kaufen.
Heute ist sie angekommen, nur drei Tage nach dem Versandt, was für italienische Verhältnisse eine Rekordzeit ist......... Wenn ich dran denke, daß mein Wollwickler (ein sehr kleines Paketchen im Gegensatz zu diesem) aus England glatte zwei Wochen gebraucht hat, um bei mir anzukommen...........
Jetzt kann ich loslegen, besser zur Geltung zu bringen............ lach.

6.8.09

Jetzt wird's bunt - Donna Rocco clue 2

Clue 2 kam heraus und ist auch schon wieder erledigt........., irgendwie viel zu schnell....... lach.

Da ich aber eigentlich mit der falschen Farbe angefangen habe, also mit meiner Grundfarbe, anstatt mit einer Nebenfarbe, bin ich jetzt mal gespannt, wie sich das Ganze farbmäßig weiterentwickelt und ob meine Farben so reichen.
Jetzt sitze ich hier und muß eine geschlagene Woche darauf warten, wie es weitergeht.......... ungeduldigbin.

5.8.09

Es ist soweit.......... Donna Rocco Clue 1

Und in der Zwischenzeit ist auch schon das erste Teilstück der Donna Rocco rausgekommen und ich hatte nicht eher Ruhe, bis ich es fertig hatte.
Ich habe nur 20 Rapporte gewählt weil ich ja schon so sehr locker stricke und meine bisherigen Tücher alle riesig geworden sind.......... ggg. Vielleicht hält es sich ja diesmal etwas im Rahmen........ lach.


Angefangen habe ich mit meiner Grundfarbe, obwohl das wahrscheinlich nicht so vorgesehen war. Ich habe mich halt nur für die dunkelste Farbe entschieden, sozusagen als Außenfarbe......., denke ich wenigstens, denn wie es weitergeht weiß bis jetzt nur die Designerin selbst.......... Deshalb nennt sich das Ganze ja auch Mystery.......

Russian Queen - oder wird das Teil vielleicht zu klein?

Jetzt habe ich alle Kleinigkeiten nebenher erledigt und mich mit Freude auf eine neue Herausforderung gestürzt, das Tuch Russian Queen von "Die Wolllust". Dazu habe ich mir das weiße Lace Xie ausgesucht und ich finde es sieht klasse aus..........


Nur habe ich damit ein kleines Problem......... Da es ein sehr feines Garn ist, gefiel mir nicht einmal das Maschenbild mit Nadelstärke 4, und so bin ich an die 3 geraten. Das Maschenbild gefällt mir jetzt sehr gut, nur habe ich Angst, daß alles nun viel zu klein wird............. Ich würde mich schwarz ärgern wenn ich meine bisherige Arbeit dem Ribbelmonster zum Fraß vorwerfen müßte............. heul.




3.8.09

Wie man (Baum)wollreste vernichtet - Windmillbag

Vor langer Zeit hatte ich mal viele, bunte Baumwolle gekauft........, aber leider nur von jeder Farbe ein Knäuel. Das lag jetzt schon so lange in meiner Schublade und guckte mich schon schief an........... Ursprünglich wollte ich mal Topflappen damit häkeln, bin aber nie dazu gekommen.
Aber weil ich während der Wartezeit auf das neue mysteriöse Tuch von Birgit was zu tun brauchte, meinen Ärmelschal schon abgenadelt hatte (Bild folgt später, muß noch endbearbeitet werden....... ggg), habe ich mal wieder alles durchkramt.

Eine Freundin hatte mir neulich einen Link zu einer Windmillbag (Windmühlentasche) geschickt, und da kam mir die kunterbunte Baumwolle gerade richtig.......... ggg.


Ich habe natürlich, großzügig wie ich in allem bin, die doppelte Maschenzahl angeschlagen, da mir 20 Maschen doch ein wenig klein vorkamen........... ggg. Nun habe ich ein Riesending von Tasche, wie alles was ich in letzter Zeit mache........ Paßt allerdings jede Menge rein, auch wenn man es nicht sieht.......... Ich habe da mal nur zur Anschauung 15 Knäuel blaumelierter Wolle reingepackt....... lach.

19.7.09

Vorbereitungen für das nächste mysteriöse Tuch - Donna Rocco

Und weil uns von Birgit, der Inhaberin der Wolllust und Gruppenownerin veraten wurde, daß das nächste Mysterie mit verschiedenen, zueinanderpassenden Farben gestrickt wird, habe ich um passende Farben zu meinem Rest von Lace Time Lavendel gebeten.

Sind das nicht wunderschöne Farben? Ich bin mehr als zufrieden mit der Auswahl von Birgit, und harre nun der Dinge die da kommen werden......... ggg.

KAL Tomorrows Dawn - oder der Versuch vielleicht doch im Sommer stricken zu können....... ggg.

Dann wurde in der Gruppe von dem Faroertuch Tomorrows Dawn geschwärmt und vorgeschlagen, ob man nicht ein KAL (Knit-Along) in der Gruppe machen sollte.
Ich hatte so meine Bedenken ob ich im Sommer überhaupt stricken könnte wegen der Hitze die in diesen Breiten so vorherrscht um diese Jahreszeit. Allerdings hat mich das ganze doch gewaltig gereizt und so habe ich mir mal etwas Baumwolle besorgt, die klebt nicht ganz so schlimm an verschwitzen Händen........ ggg.



Irgendwie hatte sogar das Wetter ein erbarmen mit mir armen Stricksüchtigen und mit ein paar kleinen Tricks, sich immer die kühlsten Plätzchen und Tageszeiten aussuchend, habe ich auch dieses Tuch abgenadelt, sogar noch vor Ende des KAL's.
Zwischenzeitlich habe ich auch einige Ratschläge bezüglich des spannens befolgt, und auch wenn ich das spannen immer noch hasse wie die Pest, zeigen sich doch die ersten positiven Ergebnisse.
Und wie auch schon bei den vorhergehenden Tüchern, ist dieses mal wieder riesig geworden........ ggg.

Material: Baumwolle Nr. 12 (Filethäkelgarn) und Stricknadeln Nr. 4