19.7.09

Mein erstes, mysteriöses Tuch........ Mia Bella

Und dann ging's los, Stückchenweise........., deswegen nennt sich das Ganze ja auch Mystery....... ggg.
Garn hatte ich keins bestellt, habe in meiner Schatzschublade noch sowas undeffinierbares, fliederfarbenes gefunden, dreifädig......... Das war zwar zu dick für ein Tuch, aber bei sowas wird Frau eben erfinderisch........ ggg. Ich habe halt die Knäuel auseinandergewickelt in stundenlanger, schweißtreibender Arbeit, ein Knäuel zweifädrig und eins mit nur einem Faden.

Ich hatte dabei immer den Hintergedanken, daß wenn ich damit irgendwie nicht zureckt kommen würde, hätte ich's gelassen, aber ein Versuch war es schon wert.



Zu Anfang hätte ich nicht viel dafür gegeben, aber ich habe durchgehalten und mich gleichzeitig noch schlimmer mit dem Strickvirus infiziert.............. Meine MiaBella ist zwar riesig geworden, aber mir gefällt sie, und ich weiß auch schon, wer sie von mir zu Weihnachten geschenkt bekommt........ ggg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog "Liebe Grüße aus Sizilien".

Baci, Monika