24.12.10

Frohe Weihnachten

Leider bin ich in letzter Zeit wenig präsent gewesen, weder in meinen Blogs noch in anderen, und wahrscheinlich wird das in den nächsten Monaten auch noch so weitergehen. Mein Privatleben ist im Moment ein einzige auf und ab, und dafür bitte ich um Verständnis.


Ich wünsche euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Neues Jahr.

18.11.10

Mal wieder Schals......... aber nicht von mir

Wie sagt man so schön? Andere Länder, andere Sitten........... Das gilt auch für die Schule.
Hier ist es üblich, daß man den Klassenlehrern in der Grundschule Geschenke macht, also die Eltern der Schüler gemeinsam, nicht jeder einzeln. So bekommen die Lehrer zu Weihnachten, Ostern und zum Schluß des Schuljahres meist was schönes, teilweise sogar wertvolles geschenkt. Allerdings lassen die sich auch nicht lumpen und jedes Kind aus der Klasse bekommt eine Kleinigkeit, teilweise sogar selbstgebastelt.
Und da meine älteste Tochter bei ihrem Sohn die Elternsprecherin ist, und einige Mütter schon gesehen haben, daß sie schöne Sachen strickt, haben sie sich in diesem Jahr darauf geeinigt, daß sie alle zusammen das Garn kaufen und meine Tochter strickt der Hauptlehrerin und den beiden anderen jeweil einen schönen, feinen Schal.

Dies ist der erste, nennt sich eigentlich *Stola Harmony* und die Anleitung dazu war mal eine Beigabe von Birgit zu einer Bestellung von mir. Das Garn hatte sie noch übrig von ihrem Ärmelschal. Nur die Spitze ist anders, denn die hat sie "frei Schnautze" nach einem Möbius verändert.



Und dies ist der Schal *Crystal Edge*, auch von Birgit, und das Garn dazu habe ich ihr überlassen.......... Ist ein handgefärbtes Lacegarn, aber habe vergessen welches......... schäm.


Und hier noch einmal alle beide zusammen auf einmal, festgepiekt auf meinem Wohnzimmertisch............. ggg.

29.10.10

Pon-Pon Schal

Eigentlich stricke ich in letzter Zeit wenig. Oder sagen wir mal so, ich fange zwar einiges an, kann mich aber auf nichts wirklich konzentrieren, und dann liegt das hier rum und droht zum Ufo zu werden.
In einem italienischen Blog habe ich was von Pon-Pon Wolle gelesen und ein Video gesehen, wie man das strickt. Und weil ich für die lange Wartezeit mit meinem Mann zur Kontrolle in der Uniklinik in Messina etwas brauchte was einfach zu stricken ist, habe ich mir zwei Knäuel von dieser Wolle mitgenommen........... Womit ich allerdings nicht gerechnet hatte, ich hätte ruhig das dritte Knäuel auch noch mitnehmen können. Das Zeug strickt sich so schnell, da bekommt man einen ganzen Schal an einem Abend fertig............ gggg.


Und weil mir eine Kleinigkeit für meine Schwägerin aus Deutschland fehlte, zum Dank dafür daß sie mir mal wieder etwas Kaffee mitgebracht hat, kam mir dieser Schal gerade richtig. Doch leider ist mir ein kleines Malheur passiert...........



Ich wollte ihn vorher noch fotografieren hier für den Blog, habe ihn schon um den Hals meines Mannequins gehängt, um dann festzustellen, daß die Batterien von meiner Kamera leer waren. Nun ja, die sind ja aufladbar, also kein großes Problem. Aber in der Zwischenzeit habe ich den Schal hängen lassen.
Ich muß dabei sagen, daß die Puppe im Wohnzimmer steht weil ich dort auch meine Tücher spanne, weil ich sonst nirgends genug Platz dazu habe. Abends kamen viele Leute zu Besuch, unter anderem auch meine Schwägerin..............
Na ja, eins weiß ich auf jedenfall schon, nämlich daß ihr der Schal gefällt, auch wenn sie noch nicht weiß, daß er für sie gemacht wurde........... ggg.

12.10.10

eine schüchterne Serena............ mit neuem Kleidchen.

Da ich vor einiger Zeit ein schönes, buntes, südamerikanisches Garn aus 100 % Zuckerrohrfasern geschenkt bekommen habe, ist mir ein Kinderkleidchen eingefallen, welches ich schon mal in einem anderen Blog gesehen habe. Die Anleitung ist von Drops.

Und hier sieht man nun meine ach so schüchterne Großnichte bei der Anprobe. (schüchtern aber nur wenn's ums fotografieren geht....... ggg)

Leider kann ich euch keine Details zeigen, denn sonst wird alles zu unscharf. Aber der jungen Dame und auch ihrer Mutter hat das Kleidchen gefallen......... ggg.
Gestrickt nach einer Anleitung von Drops (fragt mich nicht mehr welche), das Garn heißt Araucania Ruca Multy, und dazu habe ich Stricknadeln 3,5 für den Rock und 3 für das Oberteil benutzt.



27.9.10

Danke


Auf diesem Weg möchte ich mich bedanken für die vielen lieben Worte die ihr mir geschrieben habt und dafür, daß ihr mir soviel Mut und Kraft gewünscht habt.
Und nicht zuletzt für die vielen Genesungswünsche für meinen Mann.
Der Weg ist noch lang und mit Sicherheit schwierig, aber ich danke Gott, daß die Forschung so große Fortschritte gemacht hat, daß der Typ Leukämie, an dem mein Mann erkrankt ist, heute eine sehr gute Heilungschance hat.
Zuerst sind wir alle, wie sich jemand treffend ausgedrückt hat, in ein tiefes Loch gefallen, haben schon das Schlimmste befürchtet. Aber mittlerweile sind wir alle zuversichtlich und gewillt, den langen und mühsamen Weg zusammen mit meinem Mann zu gehen. Nur das zählt im Moment. Was die Zukunft bringt weiß niemand, wir leben nur im Hier und Jetzt, alles andere wird sich zeigen.............
Ich umarme euch alle virtuell..........

Um die Zeit zu füllen.............. Julya


In der Zeit als mein Mann im Krankenhaus war, fiel mir doch manchmal die Decke auf den Kopf so ganz ohne irgendwas anzustellen. Leider habe ich keine Wolle gehabt um das Mystery in der Gruppe Knittig Delight mitstricken zu können, dafür hatte ich aber noch ein sehr schönes Effektgarn hier liegen.........
So habe ich mich mal an das Tuch Julya gewagt, auch wenn mir bei der Hitze, die in diesem Jahr hier im August geherrscht hat, oft die Hände doch ganz schön geschwitzt haben.........
Und obwohl ich oft irgendwie nicht einmal Lust zum stricken gehabt habe, ist das Tuch doch eigentlich schnell fertig geworden, auch wenn die letzten Reihen eine reine Geduldsarbeit waren........ ggg.
Wegen seiner riesigen Maße (210 cm x 110 cm) habe ich es natürlich wieder mal nicht auf ein Bild bekommen........
Gestrickt habe ich es mit einem Effektgarn von Die WollLust, daß Edel Rose hieß (hieß - weil ich wahrscheinlich den letzten Rest davon gekauft habe) und Nadelstärke Nr. 5.

Sternenkinder mal anders..........

An der Aktion von Birgit Deckchen für Sternenkinder zu stricken habe ich nicht teilgenommen, war irgendwie anderweitig zu beschäftigt. Außerdem lebe ich in Italien und wie sagt man so schön: "andere Länder, andere Sitten" Genaugenommen weiß ich gar nicht, wie man das hier handhabt.........
Dann habe ich von der lieben Alex unerwartet eine Menge Sockenwolle geschickt bekommen, unter anderem ein Baumwoll/Bambusgarn-Gemisch. Und da ich richtige Wolle im hiesigen Hochsommer erst gar nicht anfassen kann, habe ich mich halt erst einmal darüber hergemacht.

Was macht man aber mit so einem schönen Strickmuster damit man es auch gebrauchen, bzw. verschenken kann? Wie wäre es mit einer Kinderwagendecke?
Da das Originalmuster allerdings quadratisch ist, mußte ich mir was einfallen lassen, um es rechteckig werden zu lassen.
Wie man sieht, ist es mir auch eingefallen, und weil das Originalgarn danach aus war, habe ich mir etwas Baumwolle mit einem kurzen Farbverlauf gekauft und die Spitze auch noch drum herum gestrickt.............. ggg.


Sieht doch schon mal ganz gut aus, oder? Leider habe ich die Maße irgendwie verklüngelt, kann sie euch nicht mehr angeben. Die Decke ist auch schon einige Zeit fertig, habe nur zwischendurch anderes im Kopf gehabt als sie euch zu zeigen.


Und damit es auch zur richtigen Wagendecke wird, habe ich das Ganze mit orangefarbenem Stoff unterfüttert, ein gleichfarbiges Bändchen rundum eingezogen, an zwei Seiten ein Schleifchen gemacht und voilà, fertig ist das gute Stück........... ggg. Jetzt liegt sie gut verpackt in einem Kartönchen und wartet darauf verschenkt zu werden...........



Ich komm' zu nichts.....................

Seit über einem Monat Krankenhaus und Chemotherapie ist mein Mann jetzt für einige Zeit "auf Urlaub" Daheim. Wenn mir die Fahrerei - ca. 150 km - nach Messina anstrengend vorgekommen ist, so ist das nichts dagegen, was ich jetzt um die Ohren habe............
Fast jeden Tag kommt viel Besuch, und es sind Arztbesuche und Behördengänge für ihn zu erledigen. Wer Italien etwas kennt der weiß, daß hier alles nach dem Motto läuft " warum denn einfach, wenn es auch umständlich geht.........."
Und da er ja fast keinerlei Abwehrstoffe mehr im Körper hat, muß ich auch bei seinem Essen sehr aufpassen, was und wie ich ihm das bereite. Außerdem ist er nur noch Haut und Knochen und deswegen päppel ich ihn ordentlich auf, was er mir mit gutem Apetit dankt und ich beinahe zusehen kann, wie sich sein eingefallenes Gesicht etwas auffüllt.
Nur leider bin ich damit von morgens bis abends beschäfftigt und falle danach hundemüde ins Bett, ist kaum was mit PC.
In den nächsten Tagen erwarten wir nun den Anruf, daß er wieder ins Krankenhaus zur weiteren Therapie muß, und dann hoffe ich, daß ich wieder etwas mehr getan kriege................

23.8.10

Abwesend...........

Heute möchte ich alle meine Freunde und Gelegenheitsleser um Verständnis bitten daß ich vorläufig nicht sehr oft in Blogs unterwegs sein werde..........
Bei meinem Mann ist akute Leukämie festgestellt worden und er hat schon die Chemo begonnen. Leider weiß keiner was die Zukunft für ihn vorgesehen hat, und daher werdet ihr sicher verstehen, daß mir im Moment nicht so sehr nach surfen und Unterhaltung ist.

7.8.10

.........einfach mal so nebenbei.


Da ich die größeren Teile im Moment fertig habe, und darauf warte, daß auch ich beim neuen Mystery mitstricken kann, zeige ich euch in der Zwischenzeit mal einen Lückenfüller:
Meine erste Toe-up-Socke..... ggg. Ist allerdings aus einem Baumwollgemisch, denn so richtige Sockenwolle kann ich um diese Jahreszeit noch nicht verstricken, die würde mir an den Händen kleben bleiben.
Das Garn dazu hat mir eine sehr liebe Blogfreundin geschenkt, und auch von hier noch einmal ein dickes Danke an Alex.

Danke


Es ist mal wieder an der Zeit mich recht herzlich bei euch für die vielen lieben Kommentare zu bedanken.
Am liebsten würde ich jeden einzelnen von euch persönlich umarmen.

5.8.10

........und noch eine Stola - Maya





Diesmal hat es etwas länger gedauert bis ich euch die Schalstola Maya vorstellen kann. Nach ihrer Fertigstellung hat sie erstmal eine Weile hier gelegen bis ich sie endlich gespannt habe, hatte irgendwie ein bißchen viel anderes zu tun in den letzten Wochen.............. grummel.
Wundert euch nicht über die Farbe, denn das ist dieselbe Wolle wie die Emilie. Das hatte ich von Anfang an mit kalkuliert, daß ich beide Tücher damit stricken wollte.
Allerdings wie man das bei mir schon beinahe erwarten kann, habe ich den ursprünglichen Schal auf kleine Stolagröße verbreitert..........., nur ein bißchen......... ggg.
Und nun noch ein paar Daten: Maya ist das Maituch aus dem Tuch-Abo von Birgit und das Garn ist LaceMerino auch aus ihrem Shop. Gestrickt habe ich das Ganze mit Nadeln 4.5 und fertig ist die Stola 55 x 190 cm groß.
Ich bin ja ziemlich breit, da brauche ich auch was langes damit ich mich vernünftig darin einhüllen kann.......... lach.


29.7.10

Die 5. Jahreszeit........... - Der Urlaub

Was wir in Deutschland eigentlich relativ selten sehen, ist in Italien im Sommer, bzw. von ca. Mitte Juli bis etwa Mitte September an der Tagesordnung: geschlossene Läden, Apotheken, Ärzte und sogar Kirchengemeinden machen eine mehr oder weniger kleine Sommerpause......... ggg.
Und wenn das private Geschäfte können, warum nicht auch die öffentlichen? Sogar die Post macht in dieser Zeit - nicht direkt total dicht - aber doch halbe Arbeitszeit, ist nur vormittags geöffnet. Und dementsprechend könnt ihr euch vorstellen, was da in dieser Zeit in der Hauptpost hier abgeht.......... Man kriegt kein Bein an die Erde, und wer unbedingt zur Post muß, der kann sich auf sehr lange Wartezeiten gefaßt machen. Und auch wenn da die Klimaanlage auf vollen Touren läußt, hat man am Ende literweise Schweiß verloren bis man da wieder raus ist.

Eigentlich würde ich ganz gern einige Paket verschicken, aber das muß warten bis mindestens Ende August, denn den Stress jetzt in die Post zu müssen, den tu ich mir nicht an. Tut mir zwar Leid für alle die so ein Paketchen bekommen sollen, aber die sind halt "5.Jahreszeit-geschädigt"............ ggg.

25.7.10

Endlich mal zeigen........... Bella Roque

Eigentlich ist sie schon seit ca. einem Monat fertig, doch die Fotos sind wegen Zeitmangel in der Kamera hängengeblieben......... ggg.
Dies ist die bisher letzte Mystery Creation von Birgit Freyer, die in der Gruppe Knitting Delight mit hunterten anderen gleichzeitig gestrickt wurde.



Gestrickt habe ich sie aus doppeltem Faden Centolavaggi in der fruchtig klingenden Farbe Pflaume und mit Nadel Nr. 4,5. Wieviel ich genau davon verbraucht habe, weiß ich gar nicht, aber bestimmt mehr als 100 g.
Ach ja, und mal wieder ein neuer Riese.........., Maße: 80 x 200 cm




21.7.10

Mal was anderes.........

Meine Bella Roque ist zwar schon fertig, gespannt und weggepackt, aber die Fotos sitzen immer noch in der Kamera. Irgendwie komme ich gar nicht dazu, die mal hochzuladen............ schiefgrins.

Dafür habe ich in einem anderen Blog etwas interessantes gesehen und mich auch mal drangesetzt und die Fragen beantwortet.

1. Wann warst du zuletzt beim Frisör?
Mitte Juni 2010
2. Schminkst du dich?
selten
3. Trägst du Röcke?
Nur im Sommer, aber eher Sonnentops, im Winter nur Hosen
4. Was trägst du nachts?
Im Sommer ganz leichte Nachthemden oder nur Unterwäsche, im Winter Schlafanzug
5. Welche Schuhgröße hast du?
39/40
6. Wie viele Paar Schuhe besitzt du (ungefähr)?
ungefähr 10...., aber davon trage ich meist nur 4 oder 5 Paar
7. Hast du eine Tätowierung oder ein Piercing?
ganz gewöhnlich Ohrlöcher
8. Wann warst du zuletzt beim Zahnarzt?
Voriges Jahr irgendwann…….. Bin auf der Suche nach einem neuen, meiner ist plötzlich verstorben………. grummel
9. Mit wem hast du zuletzt telefoniert und wie lange dauerte das?
Mit einer Nichte, bin aber nicht von vielen Worten…………, geht immer schnell.
10. Gibt es eine Serie, die du regelmäßig schaust?
Ich liebe die verschiedenen CSI, Criminal Intant usw……
11. Warst du schon mal im Fernsehen?
12. Welchen Sport schaust du dir im TV an?
Bin kein Sportfan…………
1
3. Hast du eine Phobie?
Eigentlich keine…………
14. Hast du dir schon mal gewünscht, ein Mann zu sein?
Schon mal ja…….., aber nur um mich im Haus bedienen zu lassen………. ggg.
15. Welche Zeitschriften liest du?
Eigentlich keine, alles was ich brauche finde ich in TV und PC
16. Wo verbringst du mehr Zeit, vorm PC oder TV?
Eindeutig PC
17. Wann warst du zuletzt in der Disco?
habe ich total vergessen…….
18. Welche Tiere magst du gar nicht?
Aus gebührender Entfernung mag ich alle Tiere……..
19. Wenn du jetzt auswandern müsstest, wohin würdest du gehen?
Ich bin ja schon ausgewandert……….. ggg. Aber im Moment zieht es mich ins Kühle…….
20. Bist du in der Schule mal sitzen geblieben?
Ja, als die Schuljahre umgestellt worden sind, so ca. Mitte der 60ger.
21. In welchem Fach warst du besonders schlecht?
Nicht gerade schlecht, aber eher uninteressiert, alle Naturwissenschaftlichen Fächer
22. In welchem besonders gut?
Mathe und Sprachen, außer deutsch………
23. Wie viele Sprachen sprichst du?
Deutsch, italienisch, englisch geht so………..
24. Welche Sprache würdest du gerne lernen?
Weiß nicht, habe ich keinen Kopf mehr für………..
25. Liest du in Zeitschriften dein Horoskop?
nein
26. Beherrschst du ein Musikinstrument?
nein
27. Kannst du tanzen?
Hätte ich gern gekonnt wenn Männe Lust dazu gehabt hätte……..
28. Was machst du nachts, wenn du nicht einschlafen kannst?
ich sitze so lange am PC bis ich beim einschlafen mit dem Kopf auf das Keyboard falle…….. ggg.
29. Hast du ein Lieblingsgesellschaftsspiel?
Karten und Würfelspiele
30. Wohin ging dein bisher weitentferntester Urlaub?
Deutschland
31. Wann warst du zuletzt auf einem Konzert?
Oldies Total 2006 Köln Arena, erstes und letztes Konzert in meinem Leben
32. Welche CD hast du dir zuletzt gekauft?
Weiß nicht mehr………
33. Hast du dich schon auf der Arbeit krank gemeldet,weil du einfach keine Lust hattest?
Nein
34. Hast du schon FKK gemacht?
einmal, aber nur im dunkeln und zu zweit………… ggg.
35. Hast du schon Bungee-Jumping oder Fallschirmspringen gemacht?
nein
36. Welches Zweirad fährst du?
Seit langen schon keins mehr, außer dem Heimtrainer…….. ggg.
37. Wann hast du zuletzt die Fenster geputzt?
vor ein paar Tagen………
38. Wann zuletzt Wäsche gebügelt?
vorige Woche
39. Wann hattest du die letzte Auseinandersetzung mit deinem Partner wegen des Fernsehprogramms?
Hier hat jeder seinen eigenen Fernseher, nur wenn ich was deutsches sehen will, verscheuche ich Männe aus der Küche……… ggg..
40. Küsst du deinen Partner täglich?
Keinen Kommentar
41. Öffnest du die Post, die an deinen Partner adressiert ist?
ja, immer…….. was seins ist, ist auch meins.
42. Wirst du laut, wenn du streitest?
ab einem gewissen Punkt schon………
43. Hattest du schon mal ein Blind Date?
nein
44. Hast du dich schon mal in einen verheirateten Mann verliebt?
nein
45. Was war dein erstes eigenes Auto?
Simca 1000……… lang, lang ist’s her
46. Bist du bei der Führerscheinprüfung mal durchgerasselt?
nein
47. Wo muss die Tanknadel deines Autos stehen, damit du tanken gehst?
Im unteren Drittel………. ggg.
48. Hast du schon mal ein Auto zu Schrott gefahren?
nein
49. Warum hast du bei dieser Umfrage mitgemacht?
einfach nur so.........

11.7.10

Wenn der erste Enkel...............

........... seinen 18. Geburtstag feiert, dann merkt man, daß man langsam alt wird.

Ich erinnere mich noch als ob es gestern war, wie er mit seinen Eltern vorübergehend bei uns in der Wohnung gelebt hat.............



Dieser süßte klein Mann war grade mal etwas über ein Jahr alt..........ggg, und brauchte sich die Liebe seiner Großeltern noch mit niemandem teilen.



Im Kindergarten sah er schon sehr lernwillig aus............ ggg.


Darf ich vorstellen? Francesco an seinem 18. Geburtstag mit Flammenwerfern statt Kerzen............ ggg.



Und auch gleich in permanenter weiblicher Begleitung................. ggg. (Seine Eltern sind ja eigentlich noch früher angefangen........)


Hier mit Papa Davide, Mama Adriana, und den Brüdern Salvo und Danilo, dem kleinen Wirbelwind.......... ggg.


Auch diese gehören mit zur Familie, Onkel Rodolfo, Tante Julia, Martina, Marika und dem Frechdachs Matteo...........


Ach ja, und Onkel Marco.......... allein und verlassen............., seine Söhne waren leider nicht dabei.


Und dann wären da noch Oma und Opa..................,


............... und der Urgroßvater im Rollstuhl.


Und sollte jemand in dem ganzen Chaos vergessen, was hier gefeiert wird, so sieht er das spätestens am Konfetti auf dem Tisch..................... ggg.

6.7.10

Blogprobleme?

Mir ist grade aufgefallen, daß heute wohl sehr viele Blogs Probleme mit den Kommentaren haben, nicht nur die deutschen...........
Ich hatte auch welche geschrieben und nicht veröffentlich gefunden. Da muß man halt etwas Geduld haben, ganz verschwunden werden sie wohl nicht sein.
Und dann steht unter meinem letzten Post was von 2 Kommentaren und in Wirklichkeit finde ich derer gleich sieben.......... ggg.
Und dann denkt man immer nur Yahoo macht oft Zicken.

Emilie..............





Lange hat's gedauert...........
Nicht bis ich damit fertig war, nein bis ich damit angefangen bin. Hatte vorher noch soviel anderes zu beenden......... ggg.
Gestrickt habe ich sie neben dem Mystery von Brigit in der Gruppe Knitting Delights.
Steckbrief: LaceMerino in der Farbe Kobalt, Nadeln Nr. 4. Verbraucht habe ich schätzungsweise 150 g, und ihre Maße sind: 85 cm x 230 cm, also wieder so ein Riesending........ ggg


3.7.10

Tragebilder.........

Diese Fotos habe ich heute Morgen per E-Mail erhalten, obwohl die Tochter ja in der selben Stadt wohnt wie ich........... Einfach mal bei Muttern vorbeikommen ist aber irgendwie wohl zu kompliziert...........seufz.


Dies ist meine Tochter Julia, die den Ärmelschal "Abendwind" von Birgit trägt, den sie sich selbst gestrickt hat.


Nachdem ich die Schal/Stola Flowery Lines erstmal richtig gespannt hatte, hat sich meine Enkelin Martina (15) dann doch noch dazu entschlossen, sie auch anzuziehen,

.......... konnte es auch nicht lassen gleich ihr Zeichen auf das Foto zu setzen. Und wie man sieht, ist diese blöde Mode mit dem Kussmund auch hier im tiefsten Italien angekommen.


Und dies ist ihre Schwester Marika (12), zwar ohne was gestricktes aber auch sehr schick......... ggg.


28.6.10

Flowery Lines





Endlich kann ich auch mal wieder was zeigen, auch wenn es nicht mir von der Nadel gesprungen ist.
Ich selbst habe das Mystery Flowery Lines gar nicht mitgestrickt, hatte zuviel anderes zu stricken......... ggg.
Aber weil meine Tochter im Juli auf einer für sie wichtigen Hochzeit tanzen wird, brauchte sie etwas für die Tochter (15). Da habe ich ihr kurzerhand die Anleitung für den FloweryLines Schal geschenkt und sie hat sie dann etwas vergrößert, damit es eine kleine Stola wird.
Hier das Ergebnis, zwar noch etwas "gespannt", aber man kann es schon ganz gut sehen. Und weil mir der Durchsteckschlitz beim spannen ein zu großes Loch ergab, habe ich kurzerhand die Nadeln von einem Nadelspiel genommen und auch noch eingezogen......... ggg.
Gestrickt hat sie das Ganze mit TeeTeeElegant mit 25 % Tussah Seide und Nadeln Nr. 4.


16.5.10

Darf ich vorstellen: Mystic Glace





Und auch dieses Tuch wäre geschafft.........., obwohl ich in letzter Zeit herzlich wenig stricken kann........
Dieses feine Dreieckstuch nennt sich Mystic Glance und stammt aus der Feder von Birgit, die es uns als Mystery in der Gruppe Knitting Delight kostenlos zur Probe hat stricken lassen.
Ich habe dafür meinen Rest von Centolavaggi rotwein verbrauchen wollen, habe es aber auch diesmal nicht geschafft, also fragt mich nicht wieviel ich verbraucht habe, denn das weiß ich gar nicht so genau........... ggg.
Kleiner Wehmutstropfen: auch diesmal ist das Tuch für mich selbst zu klein, trotz größerer Version. Also wieder was zum verschenken........... schnief.


23.4.10

Endlich vorzeigbar.........



meine Diva Romana........ ggg.
Nachdem sie mir viel zu groß vorkam, habe ich die Maschen der Körperspitze zuerst nicht verdoppelt. Leider mußte ich dann aber feststellen, daß sie viel zu stramm geworden war und gewaltig unter den Armen gezogen hat. Auch das spannen hat nichts gebracht........ grummel.
Also habe ich kurzerhand die ganze Spitze wieder aufgeribbelt und noch einmal neu gestrickt, diesmal aber mit alle Umschlägen. Deshalb hat es auch so lange gedauert bis ich sie endlich vorzeigen kann, aber diesmal bin ich damit zufrieden......... ggg.
Gestrickt mit doppeltem Centolavaggi rotwein (glaube ich wenigstens, daß so die Farbe im Original heißt) und Nadeln 4,5.

14.4.10

Ist das Sucht? Ich konnte einfach nicht aufhören.......

Ich habe in verschiedenen Blogs schon öfter diese wunderschönen selbstgemachten Maschenmarkierer gesehen, und immer gedacht sowas möchte ich wohl auch machen.
Nachdem ich von Marion überraschend welche geschenkt bekommen habe, wurde das Interesse nur noch gesteigert.
Auch Alex hat sich meiner erbarmt und mir einige von ihren Perlen und Zubehört geschickt, worüber ich mich sehr gefreut habe.
Mittlerweile habe ich mich auch hier besser umgesehen und festgestellt, daß ich Draht und verschiedene Perlen, sogar Quetschperlen, wenn auch sehr teuer, hier bekommen kann. Auch wenn es nicht so tolle Perlen und Steine sind, wie in Deutschland, so bin ich doch schon sehr zufrieden.
Nun habe ich mich heute Abend hingesetzt und versucht, da was gescheites draus zu machen und wollte gar nicht mehr aufhören........ ggg. Immer noch zwei mehr....... Ob das wohl schon die ersten Anzeichen von einer neuen Sucht sind?
Und hier zeige ich euch mal, was ich so verbrochen habe: (wie immer ist die Bildqualität nicht die beste)

Mag sein, daß meine Umsetzung noch ein bißchen einfach ist, aber mir gefallen sie, und werden bestimmt nicht allein bleiben........ ggg.

13.4.10

Gleich zwei auf einmal

Eigentlich wollte ich vor Herbst keine weiteren Socken mehr stricken. Ich habe noch soviele andere Projekte entweder schon auf der Nadel oder es liegt schon die Wolle dazu parat. Aber als ich das Buch sah, welches davon schreibt wie man gleich ein ganzes Paar Socken auf einer Rundstricknadel macht, mußte ich das noch eben ausprobieren........... ggg.
Auch wenn ich noch ein ziemlicher Neuling in Sachen Socken bin, so bin ich doch von dem Ergeiz besessen, das so gut wie möglich zu lernen, und dazu gehört natürlich auch diese Methode.
Allerdings werde ich auch froh sein, wenn ich sie fertig habe, denn die dümpeln jetzt schon seit mehr als einer Woche hier rum, stricke vielleicht alle paar Tage mal ein paar Runden, und so wird das wohl noch eine Weile dauern bis sie wirklich abgenadelt werden können.......... grmpf.

Mal wieder Mist gebaut.........

Da strickt man lange an einem Tuch......... Erstens weil man wenig Zeit hat und zweitens weil man eigentlich den Ärmelschal erst fertig haben will (aber das ist eine andere Sache). Dann ist man endlich fertig, hat sogar die Fäden vernäht und das Tuch gebadet. Will es spannen, und dann kommt dies.........................


dabei raus.
Da habe ich mich so ziemlich am Anfang gehörig verstrickt und es nicht einmal gemerkt....... Ich könnte heulen.
Aber zum aufmachen habe ich nun wirklich nicht die geringste Lust, die bleibt jetzt so, trage ich dann halt nur im Haus........... Aber ärgern tu ich mich doch gewaltig.

4.4.10

Frohe Ostern 2010

Allen, denen ich nicht persönlich meine Osterwünsche zukommen lassen habe, wünsche ich hiermit ein frohes Osterfest und viele bunte Ostereier.