31.1.10

Danke..........

Ich möchte mich bedanken bei allen, die mir einen Kommentar dagelassen habe, freut mich immer wenn ich eure, wie auch immer geartete, Meinungen lese.
Besonders bedanke ich mich für die Tips und Links zu meiner Sockenlehre.......... Bei soviel Hilfe kann das nächste Paar nur besser werden........ lach.

23.1.10

persönliche Premiere - meine erste Socke


Wundert euch nicht über dieses klobige Ding was mir da von den Nadeln gehüpft ist........ ggg. Ist halt mein erster Versuch, Socken zu stricken.
Sieht nicht wirklich gut aus, ist aber zumindestens warm........ lach. Und weil ich die blöde Angewohnheit habe, die Aufnahme viel zu stramm zu machen, ist mir das Bündchen gleich bei der ersten Anprobe gerissen.......... ätsch.
Seinen Zwilling habe ich jetzt mit einer anderen Methode aufgenommen und die Gefahr, daß das Bündchen wieder reißt besteht nicht mehr.......... Aber ob ich je solch schöne Socken, wie man sie hier ringsrum in den Blogs findet, herstellen kann, bleibt noch dahingestellt..........
Mir ist grade aufgefallen, daß auf der Innenseite des Sockenwollpakets eine italienische Grundanleitung zum Socken stricken geschrieben steht........ ggg. Hatte ich vorher gar nicht gemerkt.

endlich wieder was fertig - ein superleichtes Kiri


Weil ich im Dezember fast überhaupt keine Zeit zum stricken hatte, habe ich halt fast eine Ewigkeit gebraucht um dieses Tuch fertigzustellen.
Es ist superleicht, wiegt nur 65 Gramm bei einer Größe von ca. 180 x 100. Dazu habe ich ein TeeTee Garn benutzt aus 70% Schurwolle und 30% Tussah Seide............

Kleiner Nachtrag: TeeTee Elegant ist ein finnisches Gespinst, habe ich in einem deutschen Onlineshop erworben......... ggg.


10.1.10

so ein Mist............

Diesmal werde ich euch kein Bild präsentieren.........., ist viel zu labbrig geworden um ihn zu fotografieren.
Ich meine meinen Schultermöbius nach einer Anleitung von Drops (finde das Modell nicht mehr), und da ich normalerweise Klamotten in XXXL kaufe, habe ich auch die höchstzahl an Maschen aufgeschlagen.
Leider habe ich verschiedene Dinge nicht vorher bedacht, wie z.B. daß ein Garn aus überwiegend Synthetik nicht besonders elastisch ist, genauso wie ein Perlmuster.........
Ferner hatte ich im Dezember sehr wenig Zeit zum stricken und so hat es auch ziemlilch lange gedauert, bis ich das Ding endlich von der Nadel hatte........., um dann bei seinem Anblick total enttäuscht zu sein. Da passen glatt zwei von mir rein...... schnief.
Es handelt sich hier um so eine Art Knötchenwolle und da habe ich so meine bedenken, daß sich das überhaupt aufribbeln läßt um es irgendwann (wenn der Ärger darüber mal etwas abgeflaut ist) nochmal zu versuchen. Im Moment habe ich es aus meiner Sichtweite verbannt.........., hat mich zuviel geärgert.