31.8.12

auf den Hund gekommen.

Vor zwei Nächten hat mein Sohn mal wieder einen einsamen Hund aufgelesen. Eigentlich sollte er bei uns nur eine Nacht bleiben, bis ihn eine Freundin zum Tierarzt gebracht hätte, um zu sehen ob das Tier einen Microchip hat, aus dem man den Besitzer feststellen kann.
In der Zwischenzeit hat mein kleiner Enkel die kleine Hundedame gesehen und sie schon mal adoptiert...... Und als er hörte, daß die Hündin zum Tierarzt sollte hat er sogar geweint.......
Microchip hat sie keinen, und wurde wahrscheinlich sehr schmutzig gehalten und wahrscheinlich auch geschlagen, denn zuerst hatte sie sehr große Angst vor jedermann, der sich ihr genähert hat.
Nach einem ausgiebingen Bad und etwas Schönheitspflege wurde sie dann immer zutraulicher.
Es ist eine ca. 1 1/2 jährige, pechschwarze Yorkshire Mischlings-Dame, und mein Enkel hat sie auf den Namen Stellina getauft.
Man merkt, daß sie vorher schon mit Kindern zu tun gehabt haben muß, und etwas manieren hat sie auch, hört auf "Platz" und wenn meine Tochter sich setzt, setzt sie sich daneben auf den Boden und rührt sich nicht mehr.......

Allerdings ist sie noch sehr fotoscheu. Jedesmal wenn ich sie fotografieren wollte, hat sie den Kopf schnell wieder weggedreht.

War einfach nichts zu machen um das kleine Köpfchen auf ein Foto zu kriegen.

Hier sieht man sehr schön, wie sie sich setzt. Ich saß auf dem Sofa und sie zu meinen Füßen....... ggg.

Mal sehen wenn sie etwas zutraulicher wird, dann versuche ich es aufs Neue sie besser zu fotografieren.

Kommentare:

  1. Bei dem schwarzen Fell wird es immer schwierig sein Stellina ins rechte Licht zu rücken ;o)
    Viel Freude mit ihr!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Na da habt ihr ja eine nette neue Hausgenossin. Bestimmt wird sie sich bei euch wohl fühlen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Oh das ist ja schön, wenn die Kleine ein neues zu hause gefunden hat, sie wird es euch danken!Viel Freude mit ihr!
    Tschüß und ein schönes WE
    Crissi

    AntwortenLöschen
  4. Toll das die Fellnase bei euch ein neues Zuhause gefunden hat.

    LG Annette

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog "Liebe Grüße aus Sizilien".

Baci, Monika