9.2.13

Noch einen warmen Schal

Vor einiger Zeit hat uns Birgit Freyer mal zu Weihnachten ein Schalmuster zum nachstricken angeboten. Damals hatte ich meinem verstorbenen Mann einen Schal gestrickt in einem dunklen rot, was ihm irgendwie wohl gar nicht gefallen hat........ seufz.
In diesem Winter habe ich mich in eine Wolle mit Silberfaden verliebt und mir ein großes Dreiecktuch gestrickt, was ist aber erst noch spannen muß.
Nun, von der restlichen Wolle wollte meine mittlere Tochter (die nicht stricken kann) gern einen Schal haben und hat sich dieses Muster dazu ausgesucht.


Das ist der Oblique Square von Birgit, gestrickt mit einem 0815 Garn vom hiesigen Wochenmarkt. Verbraucht habe ich ca. 150 gr. 




Und ich habe es sogar geschafft, die Tochter zu Tragefotos zu animieren, aber nur unter der Bedingung, ihr Gesicht nicht auf die Fotos zu lassen........... lach.
Auch die Farbe läßt zu wünschen übrig. Ich glaube wenn ich meine Brötchen als Fotograf verdienen müßte, würde ich glatt verhungern....... lach.



Sehen zwar komisch aus...................

........ aber dafür halten sie die Füße warm.


Das sind so eine Art Bettschuhe, die ich bei einer Freundin gesehen habe. Das Muster ist von Drops und sind sehr schnell gestrickt.
Aber wenn meine Tochter die nicht anprobiert hätte, würde ich denken die passen allerhöchstens meinem vierjährigen Enkel............ lach.
Aber für im Haus oder unter der Bettdecke interessiert es ja keinen, oder? Die Hauptsache ist, sie halten die Füße warm.