27.2.15

Geschafft............

Der Pullover ist fertig...............


Leider ist meine Ankleidepuppe für mich etwas zu mager, da kommen die Schultern nicht so zur Geltung als wenn ich ihn tragen würde. Aber mit dem vorm Spiegel knipsen ist das nichts geworden.
 Hier habe ich mal den Kragen ganz offen, allerdings ist es mir so zu kalt am Hals.......

und deswegen bin ich auf die Idee gekommen, den auf halbem Weg mit einem Knopf zu befestigen. Jetzt ist er schön kuschelig warm...... lach.
 
Und hier nun das versprochene Detail von der Schulter. Man strickt eine grade Schulter und daran schließt sich direkt eine halbwegs runde Armkugel an. (Das ist aber nicht meine Schulter, sondern der Sattel vom Heimtrainer...... lach)
Gestrickt habe ich das Ganze mit einem Woll-Synthetik-Gemisch und Nadeln Nr. 6. Ging sehr schnell und ist wunderbar weich auf der Haut. Das er auch schön warm ist, muß ich nicht  mehr sagen, oder?
  

Kommentare:

  1. Toll!
    Diese Schulter habe ich auch schon mal gestrickt und finde, die sitzt gut.
    Seit wann ist dir kalt, liebe Monika? :)
    Der Kragen mit Knopf sieht auch super aus, als ob es von vornherein so geplant war.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen ein schönes Teil hast Du Dir genadelt!
    Gemütliches Wochenende wünscht Dir Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde diese Variante super eine ganz tolle Passform.
    Ich denke bei dir ist es warm du mußt doch nicht frieren in Sizilien oder?
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Eine pfiffige Idee mit dem Knopf! Gefällt mir gut!
    Diese Art Schulter habe ich noch nie gestrickt... Sieht sehr sauber und ordentlich aus ;o) Für mich immer ganz wichtig und oft schwierig umzusetzen...

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Monika,
    mir gefällt die Kragenlösung von Deinem schicken Pullover und ich schwärme vom Rosina-Muster an Armen und Saum
    ;-)))))

    Hab ganz viel Freude beim Tragen.
    Liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog "Liebe Grüße aus Sizilien".

Baci, Monika