12.3.16

Wenn ihr denkt........................

 (hab dieses Foto mal kurz in FB geklaut......... pssst, nicht weitersagen)

....... hier wäre das ganze Jahr über Frühling, dann irrt ihr euch gewaltig. Im Moment ist sowas wie Weltuntergangswetter............ motz. Gestern hat es gedonnert, und gegossen vom feinsten, und was ich gar nicht bemerkt habe........., gehagelt was das Zeug hält, was für die Orangen das totale Ende ist. Aber zum Glück sind sie meisten Plantagen um diese Jahreszeit schon abgeerntet, also noch mal Glück gehabt............
Und dieses Mistwetter soll die ganze nächste Woche so weitergehen, von wegen Frühling.......... seufz.
 Irgendwie, wenn ich auf die Woche zurückschaue, meine ich immer, nichts getan zu haben, und das mir die Zeit zwischen den Fingern wegrennt, geht es euch auch so?
Na ja, ich habe ein neues Strickprojekt angefangen, ein Patchworktuch......... Ich fand das so schön bei anderen, daß ich auch sofort damit anfangen mußte, na ja beinahe......... Eigentlich bin ich sogar reichlich spät angefangen, und kann im Moment noch herzlich wenig davon zeigen........, auch wenn es mittlerweile schon um einiges weiter gewachsen ist..........



Im Gegensatz zu den anderen, sehr viel bunteren Arbeiten, ist meins direkt etwas fade farblich gesehen, geht aber in immer dunkleren Blautönen weiter, und ich hoffe, am Ende wird es trotzdem ein Hingucker.......
Ich habe mir in den Kopf gesetzt, es zu Ostern über einen schwarzen Hosenanzug tragen zu wollen, sozusagen als Augenschmaus für andere.......... lach. Hier ist das jedesmal Anlass für große Augen, denn es gibt nicht viele Frauen, die sowas tragen, oder überhaupt selbst stricken......... Insofern bin ich immer etwas stolz, daß ich sowas überhaupt kann.......... lach.
Drückt mir mal die Daumen, daß ich bis dahin auch damit fertig werde..........

Und nun nehme ich  meinen Kaffeepott und setze mich erstmal zu Andrea an den Tisch zum plaudern......


Kommentare:

  1. Liebe Monika,

    danke für deinen Kommentar. Ich bin auch gerade dabei abzunehmen, aber ach, einmal Eiersalat geht schon! Ich war dieses Jahr auch schon auf Sizilien, aber nur ganz kurz. Unser Schiff hat in Palermo angelegt.
    Ich liebe die süditalienische Küche! Das Cappubild ist toll.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Monika, also eine Cappu hast Du bestimmt auch für mich...hach herrlich! Da läßt sich doch das Mistwetter ganz gut aushalten, Cappu, Strickzeug und kein Rausgehwetter, da sollte doch bis Ostern für Dein Tuch die Sterne sehr gut stehen! Bin schon gespannt auf Dein Ergebnis. Ich wundere mich immer wieder, wie bei Fernsehreportagen gezeigt wird, was die heimischen Frauen so werkeln, aber in der Realität hört man immer wieder das hier "kaum einer was macht".Bei den Spanischen Frauen weiß ich das dort sehr viel Kunststricken und Filigranhäkeln angesagt ist.Ist aber auch wahrscheinlich eben so, es gibt Handarbeiterinnen und eben auch keine.Ein kreatives Wochenende wünsch eich Dir LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Na dann ran an die Nadeln. Zeit genug wäre das Tuch zu schaffen. Und bewundert habe ich das auch schon!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. ah, wir sind immer mit dem wetter unzufrieden :) dann ist es zu kalt, dann zu warm, dann zu nass :)
    bei dir ist aber bestimmt viel oft schöner als bei uns:)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja immer und überall so, und im Sommer stöhne ich dann wegen der langen Hitze.......... lach

      Löschen
  5. Für die Vegetation ist der Regen sicher ein Segen.
    Und bei Stubenhocker Wetter wird die Strickarbeit sicher noch rechtzeitig bis Ostern fertig. Der Anfang sieht schon vielversprechend aus.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Mistwetter ist egal wo du bist nicht schön. Aber irgendeiner hat davon wohl einen Nutzen.
    Dein Tuch wird bestimmt sehr schön aussehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. die Schwester einer guten Freundin von mir wohnt auch am Fuße des Ätnas, jedes Jahr bekomme ich von dort die herrlichsten Orangen und eine Flasche edles Olivenöl mitgebracht und geschenkt.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  8. Das Tuch wird bestimmt wunderschön. Der Anfang ist vielversprechend. Wenn das Wetter gruusig ist, trinkst du einfach ein paar Tassen dieses schönen Cappucions. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog "Liebe Grüße aus Sizilien".

Baci, Monika