16.4.16

Ein merkwürdiger Virus.............

......... geht im Moment bei mir um. Ich habe ihn "Loop-Fieber" genannt.......... lach.
Eigentlich wollte ich nur Restwolle verarbeiten, und dabei ist mir die Anleitung von einem vierfarbigen, viermustrigen Loop in die Hände gefallen, der mir auf Anhieb gut gefallen hat.
Ursprünglich bin ich eigentlich nicht so der Loop Fan, bisher habe ich es vorgezogen, "normale" Schals zu stricken. Doch ich fand die Zusammenstellung der Farben so schön.
Also bin ich los, und habe die noch fehlenden Farben dazu einfach gekauft. Hat sich was mit Reste.......... seufz.
Doch der erste ist fertig, gefällt allen, die ihn gesehen haben, sehr gut, und der zweite ist auch schon fast am Ende. Also habe ich nicht widerstehen können, und schon mal eine Auswahl an Blautönen gekauft, für die nächsten....... lach



Das sollen auch wieder zwei werden, und danach geht es dann in rot weiter.............
Die Dinger stricken sich sowas von schnell, und wenn sie mir im kommenden Herbst/Winter keiner abkaufen will, habe ich wenigstens schon mal einige Weihnachtsgeschenke........ lach. Und außerdem bin ich beschäftigt, und komme vielleicht nicht auf dumme Gedanken, d.h. mir ein Patchworkjacke stricken zu wollen, bei der ich die richtige Größe noch nicht weiß........., also noch abwarten muß.

Und mittlerweile hat sich bei mir auch das "marschieren" im Park zum
Wochenablauf dazugesellt........
Am Dienstag wollte ich sogar fotografiert werden, was an sich schon ungewöhnlich ist für mich. Allerdings muß ich beichten, daß ich mich im Spiegel etwas schmaler gesehen hatte, als ich ihn Wirklichkeit bin.......... schäm. Na ja........
Leider ist mir nicht aufgefallen, daß ich mich bei  meinem Sohn, der gerade Malerarbeiten in seiner Wohnung macht, also die Wände vor dem eigentlichen Anstrich am abschleifen ist, etwas mit dem Staub beschmutzt hatte........ motz.


Das Wetter ist hier im Moment "sehr" frühlingshaft, man könnte eher sagen, sommerlich, also ziemlich warm. Und aus diesem Grunde habe ich jetzt meine "Gehzeiten" etwas verlegt, also später, wenn die Sonne nicht  mehr ganz so stark scheint. Doch leider ist der Park dann auch ganz entschieden voller.......... seufz. Aber mir ist schon eine Alternative eingefallen, muß ich nur noch ausprobieren.........

So, ein bißchen Kaffee ist noch übrig in meinem Pott, und den trinke ich jetzt erstmal bei Andrea. Und danach werde ich wieder den Wochenmarkt unsicher machen........ lach.


Kommentare:

  1. Schön, wenn dir das Loop stricken so viel Spaß macht.
    Ich kann mich mit den Dingern auch noch nicht so recht anfreunden. Die sind mir entweder zu weit oder zu eng. :)
    Mal sehen, wie weit das bei dir geht. Es ist schön zusehen, wie wohl du dich schon fühlst.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Ach liebe Monika, das mit dem Selbstblick ist immer eine Perspektivsache. Keine Sorge Du siehst schon recht passabel aus.Irgendwann muß ich nun ja auch los und mal was für die Bewegung tun,nur bei mir geht das so furchtbar langsam*seufz
    Deine Loops werden klasse.Irgendwann hole ich auch wieder meine Stricknadel hervor, aber im Moment mag ich die Nähmaschine einfach lieber.LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Butn ist eben immer ansteckend. Loops haben den grosssen Vorteil, dass du sie nicht verlierst und dich nicht in den Enden verwickeln kanns. :-) lg Regula

    AntwortenLöschen
  4. Loops sind doch schön.
    Und ich finde, du siehst doch schon richtig gut aus.
    Mach mal schön weiter, das tut gut.
    Liebe Grüße ins warme,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallole,
    nee, ich mag sie so recht nicht die Loops genauso wenig wie manche Tücher, obwohl ich doch einige habe. Aber ich meine immer mir schnürt es die Luft ab und dann lass ich es lieber.

    Aber wenn du das so gerne magst, warum denn nicht.

    In Sizilien lebt es sich wohl sicherer, habe ich mir sagen lassen und auch in manchen Hotels soll Ordnung herschen, das hat aber wohl andere Gründe, die ich hier nicht aufführen möchte.
    Sagt zumindest eine Bekannte.
    Wenn ich an meinen Bruder denke, der in den 50ern mit Bus und Bahn nach Sizilien gefahren ist, der hat nie geklagt, dass etwas passiert ist.

    Ich hatte auch nie Angst und lass mich auch nicht unterkriegen, aber das war schon heftig.
    Wenn du etwas mitnimmst, womit du dich wehren kannst, dann ist das Vorsatz, das muß man sich mal vorstellen. Ich glaubs nicht.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. o ja, den Virus kenne ich, liebe Monika, ich kann Dich gut verstehen und bei der Wollmenge lohnt es sich, viele, viele Loops zu stricken. Ich wünsche Dir viel Freude beim Weiterstricken und schicke abwechslungsreiche (was das Wetter angeht) Aprilgrüße in den Süden.
    Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  7. Also ich mag Schals lieber als Loop. Aber ich kann auch keine so schöne stricken. Das mit dem Staub wäre gar nicht aufgefallen, wenn du uns nicht darauf aufmerksam gemacht hättest. Ja Bewegung tut in jedem Alter gut. Und das Outfit stimmt ja schon mal zum laufen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Also meine Liebe. Du bist zu streng mit dir! Du siehst echt toll aus und hast Großes gelesitet! Weiter so!!!!
    Und Ich könnte mir gut vorstellen, dass deine Loops weggehen! Im Winter!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. ach ja,......
    nen bissle mehr bewegung könnte mir auch nicht schaden, keine frage.
    super, dass du das durchziehst.
    und......... sonne? wärme?........ wunderbar, aber hier in berlin eher selten anzutreffen, noch. grrrrrrrrr zur zeit grauseliges aprilwetter.
    einen tag könnte ich hier so einen kuscheligen loop, wie du ihn gearbeitet hast gut brauchen und am anderen tag nur ein leichtes jäckchen.
    amore saluti nel sud a voi
    flo

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog "Liebe Grüße aus Sizilien".

Baci, Monika