10.4.16

Gibt nicht viel zu berichten..............

....... und noch weniger zu zeigen, bzw. gar nichts.
Was habe ich in der vergangenen Woche gemacht? 
Also ganz ehrlich, weiß ich das eigentlich gar nicht mehr so genau, jedenfalls das meißte nicht mehr........... seufz.
Im Moment stricke ich so einsam und allein vor mich hin....... Bin am Wollstash abbauen, bzw. um das so zu können, wie ich das möchte, mußte ich mir doch  noch was dazukaufen......... schäm.
Ich stricke grade an einem vierfarbigen Loop, und weil das eigentlich ziemlich schnell geht, ist mir der Gedanke gekommen, gleich noch einen zweiten davon hinterher zu stricken, und vielleicht noch einige mit anderen Farben....... lach. 
Was ich damit mache? 
Ich habe ja in der Familie Marktverkäufer, und habe mir gedacht, daß ich denen im kommenden Herbst die Teile (sind auch einge Schals schon fertig) zum verkaufen gebe............ Mal sehen, ob das funktioniert..........
Ach ja, und dann war ich am Freitag zur Kontrolle wegen OP und Diabetes.......... Da sich meine Zuckerwerte sehr schön gebessert haben, hatte ich eigentlich gehofft, die würden mir die Zuckerpille halbieren, also statt 1000 mg Metformin, jetzt nur noch 500 mg.
Das war aber ein Satz mit X, da habe ich mich wohl etwas geirrt.............
In Wirklichkeit haben mir die Ärzte die Medis ganz abgesetzt......... freu, hüpft....... (das kann ich sogar wieder...... lach)
Es ist natürlich jetzt erstmal nur ein Experiment, denn man kann noch nicht hundertprozentig sagen, ob die Diabetes nun ganz verschwindet oder nicht.......... Aber wenn ich so weitermache wie bisher, was essensmäßig ja gar nicht anders geht, und mich weiterhin schön bewege, also fast täglich  meine Märsche mache, könnte das gut klappen.......
Andernfalls muß ich halt weiter eine Pille nehmen nach dem Essen. Allerdings die hohen Dosen an Insulin sind für immer verschwunden...........

Mit meinem Post bin ich zwar diesmal reichlich spät dran, einen ganz Tag Verspätung habe ich....... schäm. Aber ich werde mal vorsichtig bei Andrea anklopfen, vielleicht darf ich mich ja doch noch ein wenig zu ihr an den Tisch setzen.





 

Kommentare:

  1. Klar darfst du.
    Schön, das mit den Medikamenten. Vielleicht bist du ja einige der wenigen, die es schaffen ohne Zuckermedikamente auszukommen. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen.
    Lauf schön und stricke fleißig.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Monika, das ist doch klasse was die Werte betrifft !Große Klasse!Das wär ja schon genugzu berichten, nun strickst du auch noch ;-) Das mit dem Marktverkauf, also wenn das jemand für Dich mitnehmen kann, ist doch gut, kostet dann kein Standgeld und Du hast wieder "frisches Geldchen" für die neue Stricksaison.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Na prima.Dann mach mal weiter so! Ist dochein tolles Körpergefühl oder?!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog "Liebe Grüße aus Sizilien".

Baci, Monika