22.10.16

Yeah..................

In dieser Woche hat sich das Pech endlich den Hals gebrochen........... So sagen wenigstens die Leute hier.......... lach.
Gestern habe ich einen Vertrag unterschrieben für einen Mini-Weihnachtsmarkt hier am Ort, der im Hof der städtischen Bibliothek abgehalten wird. Ab dem ersten Adventswochenende samstags und sonntag, und die letzte Woche vor Weihnachten jeden Tag.
Ist zwar wirklich nur was winziges, wird aber sehr schön aufgezogen, und weil der auch die Tage der Feierlichkeiten unserer Schutzheilligen deckt, bin ich sehr zuversichtlich.......
Ich teile mir den Stand zwar mit meiner Tochter, die eine Vertretung für biomagnetische Artikel hat, aber ich bin trotzdem total aus dem Häuschen deswegen, kann vor lauter Denkerei beinahe gar nicht schlafen........... lach, so aufgekratzt bin ich.
  
So, und jetzt erstmal, wie versprochen, ein Foto von meinem "Ausstellungsstück"........






Kriegt keinen Schreck, ist halt Geschmacksache sowas, und ich bin wahrscheinlich die Erste, die das in Wirklichkeit gar nicht so doll findet. Aber ich habe mir sozusagen so eine Art Spaß damit erlaubt.........
Das Ganze soll aufzeigen, aus was ich die Tasche unten gemacht habe, also sagen wir mal von Müll zum Gebrauchsgegenstand. 
Da hängt also eine Rolle Müllsäcke von denen ich Streifen abgeschnitten habe. Die habe ich dann teilweise aufgerollt zum Knäuel, und teilweise habe ich etwas verhäkelt. Die Häkelnadel steckt drin, damit das auch ein nicht Handarbeitsfan versteht. Dann noch etwas von der Spitze, die meine Tasche verziert angesteckt, und fertig ist das "Kunstwerk"......... lach.
Gestern habe ich schon jede Menge Lob dafür bekommen, obwohl ich ja wie gesagt, dafür eigentlich gar keinen Sinn habe. Leider ist meins das einzige Stück in dieser Kategorie, und somit hätte ein Preis insofern auch keinen Sinn, aber eine Teilnahmeurkunde ist mir sicher. Aber schade, denn ich hätte mich gern mit anderen gemessen, sollte aber wohl nicht sein............
Wie ihr seht, hat sich die vergangene Woche für mich gelohnt, hoffen wir mal, daß sich der Markt auch etwas lohnt, ist ja sozusagen die Feuertaufe für mich, und später richte ich mich danach, was läuft, und was nicht..........

Meine gestrickte Ware habe ich inzwischen auch geknipst, allerdings würden die Fotos hier und heute den Rahmen sprengen, und so reiche ich sie beim nächsten Mal nach, versprochen..........

Und nun noch schnell eine Sprung zu Andrea und dann wartet etwas liegengebliebene Hausarbeit auf mich........... grummel.

http://kaminrot.blogspot.it/

Kommentare:

  1. Ich drücke dir ganz fest die Daumen für den Markt. Aber eines kann ich dir schon jetzt sagen: Das was diesmal läuft, muss beim nächsten Markt gar nicht laufen. Ich habe die Erfahrung gfemacht, dass das immer total unterschiedlich ist!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ui . Das Ausstellungsstück schaut toll aus. Liebe grüße Marnie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika, sei voller Zuversicht! Die kleinsten kuscheligsten Märkte sind erfahrungsgemäß die ertragreichsten!Warum? Die Leute die dahin kommen, mögen es gemütlich. Sie mögen länger gucken, vielleicht auch reden und sie nehmen eher was mit, als bei den großen Märkten, wo man schon vom Gucken satt wird und sich nicht entscheiden kann, was mit nach Hause soll.Außerdem ist dann auch die Konkurrenz nicht allzu groß.
    Dein Kunstwerk ist in der Tat ein Kunstwerk, interessant aber für meinen Geschack nicht für mein Wohnzimmer gebaut ;-)Finde es aber trotzdem anerkennenswert und auch ziemlich mutig von Dir. Chapeu!
    Allein dafür solltest Du ein Preisgeld bekommen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich gespannt, auf deine Marktverküufe und Erfahrungen.
    Meine sind da leider keine Guten, aber das wird hoffentlich bei dir ganz anders sein.
    Deine Tasche find ich total witzig.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Das ist doch toll, mit Deinem Ausstellungsstück. Und auf den Märkten kann man Erfahrungen sammeln und wird dadurch besser.
    Drück Dir ganz doll den Daumen. Ein schönes Wochenende.
    Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Wow eine ganze Woche am Markt, da braucht es eine Menge Ware, dass sich das auch lohnt. Hoffe, dass du den Geschmack der Besucher triffst.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Dann wünsche ich dir viel Erfolg, den Spaß wirst du haben.
    Wir haben hier am 13. November einen Markt. Er nennt sich Künstlermarkt und da können Bewohner unsere Ortes ihre Sachen verkaufen.
    Ich war einmal dort und ich habe nichts gefunden. Meine Pysiofrau hat mir aber gesagt, dass man dort bei einer Frau schönen Schmuck und vor allem schöne Karten kaufen kann. Da werde ich mal gucken, sie meinte aber auch, sonst ist es nichts besonderes. Schau mer mal.

    Dein Kunstwerk, schade, man kann es nicht so recht erkennen, aber Ideen muß man eben haben und einen der das protegiert. Dann ist Kunst gar kein Problem mehr.

    :-))

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Kunst ist immer Geschmackssache! Der eine mag es, der andere nicht.
    Ich drücke dir die Daumen für den Markt.
    Ich bin nicht oft in Köln. Um nicht zu sagen, eher nie. Das war eher mal so eine Probe, da meiner Tante in der Nähe wohnt. Somit sollten wir uns lieber irgendwann, irgendwo treffen.
    Liebe Grüße auch an deine Frauke,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Cool, dein Stück. Das Sprichwort gefällt mir. Viel Glück mit der Ausstellung! lg Regula

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog "Liebe Grüße aus Sizilien".

Baci, Monika