23.4.16

Frühlingsimpressionen

Eigentlich hatte ich heute irgendwie nichts für einen neuen Post, aber weil das Wetter bei mir weiterhin trocken ist, habe ich mal schnell ein paar (ziemlich laienhafte) Fotos im Hinterhof geschossen, zum Thema Frühling.
Ich hatte euch ja schon von meinem Zitronenbäumchen geschrieben......... Hier nun ein paar Blicke auf die Blüten. Macht euch nichts aus der Wäsche, die leider mit auf den Fotos geraten ist. Leider ist mein Hof ziemlich klein, und anders war es nicht zu machen.






Wenn die sich öffnen, dann würde ich euch gern den Duft übermitteln, aber leider ist die Technik noch nicht so weit, daß man das könnte........
Ich bin ja mal gespannt, ob in diesem Jahr von sovielen Blüten auch wirklich was hängenbleibt, denn letztes Jahr sind sie alle wieder abgefallen, also nix Zitronen........ schnief. Mal sehen in diesem Jahr.

Und weil ich schon mal mit der Kamera draußen war, habe ich auch gleich meine Hofoase abgelichtet. 




Da ich in einer Gegend wohne, wo die Häuser alle eins am anderen kleben, gibt es keine Vorgärten, und erst recht keine richtige Gärten. Deswegen habe ich mir beim planen und bauen unseres Hauses einen kleinen Hinterhof gelassen, worüber ich jetzt sehr froh bin. So kann ich wenigstens meine Wäsche schön trocknen, mich raussetzen wenn das Wetter danach ist, und auf jedenfall etwas Sauerstoff tanken.........
Ist zwar nicht besonders groß, aber man muß auch mit wenig zufrieden sein.

Und obwohl mein Kaffee eigentlich schon ausgetrunken ist, setze ich mich trotzdem noch etwas zum klönen bei Andrea an den Tisch........

16.4.16

Ein merkwürdiger Virus.............

......... geht im Moment bei mir um. Ich habe ihn "Loop-Fieber" genannt.......... lach.
Eigentlich wollte ich nur Restwolle verarbeiten, und dabei ist mir die Anleitung von einem vierfarbigen, viermustrigen Loop in die Hände gefallen, der mir auf Anhieb gut gefallen hat.
Ursprünglich bin ich eigentlich nicht so der Loop Fan, bisher habe ich es vorgezogen, "normale" Schals zu stricken. Doch ich fand die Zusammenstellung der Farben so schön.
Also bin ich los, und habe die noch fehlenden Farben dazu einfach gekauft. Hat sich was mit Reste.......... seufz.
Doch der erste ist fertig, gefällt allen, die ihn gesehen haben, sehr gut, und der zweite ist auch schon fast am Ende. Also habe ich nicht widerstehen können, und schon mal eine Auswahl an Blautönen gekauft, für die nächsten....... lach



Das sollen auch wieder zwei werden, und danach geht es dann in rot weiter.............
Die Dinger stricken sich sowas von schnell, und wenn sie mir im kommenden Herbst/Winter keiner abkaufen will, habe ich wenigstens schon mal einige Weihnachtsgeschenke........ lach. Und außerdem bin ich beschäftigt, und komme vielleicht nicht auf dumme Gedanken, d.h. mir ein Patchworkjacke stricken zu wollen, bei der ich die richtige Größe noch nicht weiß........., also noch abwarten muß.

Und mittlerweile hat sich bei mir auch das "marschieren" im Park zum
Wochenablauf dazugesellt........
Am Dienstag wollte ich sogar fotografiert werden, was an sich schon ungewöhnlich ist für mich. Allerdings muß ich beichten, daß ich mich im Spiegel etwas schmaler gesehen hatte, als ich ihn Wirklichkeit bin.......... schäm. Na ja........
Leider ist mir nicht aufgefallen, daß ich mich bei  meinem Sohn, der gerade Malerarbeiten in seiner Wohnung macht, also die Wände vor dem eigentlichen Anstrich am abschleifen ist, etwas mit dem Staub beschmutzt hatte........ motz.


Das Wetter ist hier im Moment "sehr" frühlingshaft, man könnte eher sagen, sommerlich, also ziemlich warm. Und aus diesem Grunde habe ich jetzt meine "Gehzeiten" etwas verlegt, also später, wenn die Sonne nicht  mehr ganz so stark scheint. Doch leider ist der Park dann auch ganz entschieden voller.......... seufz. Aber mir ist schon eine Alternative eingefallen, muß ich nur noch ausprobieren.........

So, ein bißchen Kaffee ist noch übrig in meinem Pott, und den trinke ich jetzt erstmal bei Andrea. Und danach werde ich wieder den Wochenmarkt unsicher machen........ lach.


10.4.16

Gibt nicht viel zu berichten..............

....... und noch weniger zu zeigen, bzw. gar nichts.
Was habe ich in der vergangenen Woche gemacht? 
Also ganz ehrlich, weiß ich das eigentlich gar nicht mehr so genau, jedenfalls das meißte nicht mehr........... seufz.
Im Moment stricke ich so einsam und allein vor mich hin....... Bin am Wollstash abbauen, bzw. um das so zu können, wie ich das möchte, mußte ich mir doch  noch was dazukaufen......... schäm.
Ich stricke grade an einem vierfarbigen Loop, und weil das eigentlich ziemlich schnell geht, ist mir der Gedanke gekommen, gleich noch einen zweiten davon hinterher zu stricken, und vielleicht noch einige mit anderen Farben....... lach. 
Was ich damit mache? 
Ich habe ja in der Familie Marktverkäufer, und habe mir gedacht, daß ich denen im kommenden Herbst die Teile (sind auch einge Schals schon fertig) zum verkaufen gebe............ Mal sehen, ob das funktioniert..........
Ach ja, und dann war ich am Freitag zur Kontrolle wegen OP und Diabetes.......... Da sich meine Zuckerwerte sehr schön gebessert haben, hatte ich eigentlich gehofft, die würden mir die Zuckerpille halbieren, also statt 1000 mg Metformin, jetzt nur noch 500 mg.
Das war aber ein Satz mit X, da habe ich mich wohl etwas geirrt.............
In Wirklichkeit haben mir die Ärzte die Medis ganz abgesetzt......... freu, hüpft....... (das kann ich sogar wieder...... lach)
Es ist natürlich jetzt erstmal nur ein Experiment, denn man kann noch nicht hundertprozentig sagen, ob die Diabetes nun ganz verschwindet oder nicht.......... Aber wenn ich so weitermache wie bisher, was essensmäßig ja gar nicht anders geht, und mich weiterhin schön bewege, also fast täglich  meine Märsche mache, könnte das gut klappen.......
Andernfalls muß ich halt weiter eine Pille nehmen nach dem Essen. Allerdings die hohen Dosen an Insulin sind für immer verschwunden...........

Mit meinem Post bin ich zwar diesmal reichlich spät dran, einen ganz Tag Verspätung habe ich....... schäm. Aber ich werde mal vorsichtig bei Andrea anklopfen, vielleicht darf ich mich ja doch noch ein wenig zu ihr an den Tisch setzen.





 

2.4.16

Und schon wieder ist Samstag.............

...... oder, so schreibe ich wenigstens ein Post in der Woche......... grins.

Bei uns war es schön in dieser Woche, sonnig und sogar ziemlich warm, auch wenn es mir heute schon wieder kalt ist. Aber das soll nicht so bleiben. Vielleicht kommt hier ja doch endlich der richtige Frühling, genug wilde Blumen blühen schon draußen............
Wenn ich mit dem großen Hund (ein weißer Schweizer Schäferhund) meines Sohnes eine Runde drehe, dann freue ich mich über die schönen Farben und auch über den Duft. Da sieht man viel grün (was immer Sommer dann gelb und trocken sein wird), gelb, lila, rot und weiß, und es duftet herrlich nach Kamille. Und jenachdem wie der Wind steht, kommt auch schon leicht der erste Duft der Orangenblüten  rüber............
Mein Zitronenbäumchen im Hof hatte lange Zeit nur 3 Knospen, aber gestern habe ich jede Menge neue entdeckt, die ich gar nicht alle zählen konnte. Ist noch ein sehr junges Bäumchen und hat noch keine Früchte getragen. Voriges Jahr hatte es zwar sehr viele Blüten, die aber hinterher alle wieder abgefallen sind. Hoffen wir mal, daß in diesem Jahr was hängenbleibt und weiterwächst..........


So sah es in diesen Tagen vom höchsten Punkt unserer Stadt aus........ Das weißbemützte dort hinten ist der Ätna.

Und dann habe ich euch ja Tragefotos versprochen von meinem Patchworktuch.





In der Osternacht war es eigentlich recht kühl, und somit war ich froh das schöne warme Tuch über den Schultern zu haben.........., denn der Anzug ist doch recht dünn vom Stoff her.

Über Bewegungsmangel kann ich mich in dieser Woche nicht beschweren, habe einige (für mich) Gewaltmärsche absolviert, und gedenke auch so weiter zu machen. Ich habe festgestellt, daß ich mich damit sogar sehr wohl fühle.......

So, und nun nehme ich den Rest Kaffee, den ich noch in meiner Tasse habe, und setze mich zu Andrea an den Tisch.....