25.2.17

Winziger Leerlauf

...... oder jedenfalls kommt es mir so vor. Aber im Grunde habe ich nicht wirklich einen, denn irgendwas zu tun habe ich ja immer, jedenfalls was Handarbeiten anbetrifft. Allerdings wollen wir vom Haushalt mal lieber nicht reden. Da gibt es zwar nicht so sehr viel zu tun, wie in einer großen Wohnung und mit mehreren Familienmitgliedern. Aber ab und an lasse ich auch schon mal was einfach liegen, läuft ja nicht weg........... grins.
Was habe ich also in der vergangengen Woche getan? "Boh" wie der Italiener sagt, wenn er was nicht weiß.
Auf jedenfall bin ich fleißig jeden Morgen meine Runden im Park gewalkt....... Das Wetter war auch auf meiner Seite, auch wenn es, wenn es nachts klar ist, morgens noch sehr kalt ist. Aber ich ziehe dann meine Hände in die Ärmel der Jacke ein, wickle mir meinen Look mehrmals um den Kopf, ziehe ihn bis über die Ohren, und dann geht es....... Um diese Tageszeit sind da sowieso wenig Leute unterwegs, und da ist es mir egal, wie ich aussehe......... lach.
 Dann sind da verschiedene Kleinigkeiten, die zu meinen alltäglichen Beschäftigungen zählen, und die ich deswegen kaum erwähne. Dreimal in der Woche fahre ich z.B. meinen Enkel und den Nachbarsjunge morgens zur Schule. Am Mittag werden sie dann von jemandem anderes abgeholt, sozusagen eine Art Fahrgemeinschaft....... lach.
Dann komme ich also aus dem Park wieder, und habe eine halbe Stunde bevor es wieder losgeht, also grade mal die Zeit, das Frühstück für mich und die Tochter vorzubereiten.
Wenn die Tochter nicht gerade bei ihrem Mann am Marktstand aushilft, kommt sie zu mir runter zum Kaffee, d.h. mittlerweile hat sich das zu einem richtigen, gemeinsamen Frühstück ausgeweitet........... Möchte ich auch nicht mehr missen..........
Die Stola habe ich noch um etwas verlängern müssen, war der Bekannten etwas zu kurz. Leider will die Wolle überhaupt nichts davon wissen, in Form zu bleiben. Jetzt habe ich das Ganze mit Strühstärke gebügelt..........., aber ist einfach nichts zu machen, das zieht sich immer wieder zurück........... motz. Ich weiß mir einfach keinen anderen Rat mehr.


Ach ja, und dann habe ich mir wieder aufs Neue angewöhnt, mir vormittags mein Heimatradio im Internet anzuhören.
Früher konnte man hier im Fernsehen einen Sender empfangen mit lauter Oldies Videos. Der ist aber leider seit einigen Monaten auf Sky, und deswegen kann ich den nicht mehr sehen............
Also habe ich wieder das Internetradio zurück entdeckt, denn vor einigen Jahren hatte ich das schon mal regelmäßig. Und heute Morgen wurde ich wach  mit: "Ich lass Konfetti für dich regnen......" lach. 
 

Kommentare:

  1. ja der gemeinsame Kaffee am Morgen mit deiner Tochter war immer nett!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du aber einen gut gefüllten Tag. Schön sind solche Rituale. Viel Glück mit der Stola, da kann ich Dir leider nicht helfen.
    Du bist ja wirklich eisern mit dem walken. Hut ab.
    Dir ein schönes Wochenende und lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Widerspenstiges Ding diese Stola ;-)Schönes Muster, aber eben eigensinnig
    Schönes Wochenende,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Schön, so ein gemeinsames Frühstück. Aber langweilig wird Dir bestimmt nicht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mir Euch beide so richtig beim Frühstück vorstellen. Was für eine Freude! Und Dein Schwiegersohn unterhält einen Marktstand? So richtig, wie man es sich vorstellt? Du merkst, Monika, ich lese noch nicht allzu lange hier richtig mit.. grins! So, Du liebe Uroma (meinen allerherzlichsten Glückwunsch übrigens dazu!!) dann wünsche ich Dir noch einen schönen Tag! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Auch von mir einen Wusch Konfetti. Obwohl, fastnächtlich bin ich nicht gestimmt. Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Regula, für das Konfetti. Nein, ich bin auch kein Karnevalsfan, ich meine das Lied von Mark Foster, Chöre......... Es ist eins von den wenigen deutschen Lieder die ich kenne..........

      Baci, Monika

      Löschen
  7. Dein Tag ist mit einigen Ritualen in hübsche Bahnen gelegt.
    Was deine Stola angeht, hab ich keine Idee. Davon abgesehen, ist es immer wieder ärgerlich, Bestellungen zu stricken. Nie wird man dem Besteller recht.
    Ärger dich nicht,
    Andrea

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog "Liebe Grüße aus Sizilien".

Baci, Monika