25.6.17

Unkraut

Wie sagt man so schön: Unkraut vergeht nicht?
Man kann es zwar ausreißen oder mit anderen Mittelchen versuchen kaputt zu kriegen, aber im Grunde ist das auf lange Zeit ein aussichtsloses Unterfangen.

Nun, mit mir geht es wahrscheinlich genauso.........
Sicher hattet ihr euch schon gewundert, dass von mir so gar nichts mehr gekommen ist. Aber wer mich etwas näher kennt, weiß warum........
Ich bin in ein, diesmal verdammt tiefes, Loch gefallen. Nein, nicht wirklich.............., nur bildlich gesprochen. Familiäre Gründe. Lange Zeit war mir irgendwie alles zuviel, wollte niemanden sehen (am Muttertag habe ich mich einfach verleugnet), war nicht mehr im Park, habe mein Handarbeitszeug auf der Couch nur schief angeguckt, aber nichts dran gemacht. Hatte sogar manchmal nicht einmal Lust zum essen............
Die Decke fiel mir auf den Kopf, aber mit rausgehen oder fahren war auch nichts. Wohin soll man schon allein und ohne Cents in der Tasche? 
Schlafen? Früher konnte ich das mal. Wenn bei mir was nicht gestimmt hat, konnte ich tagelang einfach nur schlafen. Das geht jetzt auch nicht mehr, im Gegenteil.  Da fällt man abends totmüde ins Bett, und morgens um 3 ist es dann wie am hellsten Tag, man dreht und wendet sich, und steht besser auf und lenkt sich ab, bevor das ganze Kopfkino nur noch schlimmer wird............
Heute bin ich auch schon wieder seit 5 Uhr auf den Beinen, und mein erster Pott Kaffee ist jetzt ausgetrunken. So ungern ich das auch mache bei der Familie, aber irgendwie muß ich, zu meinem eigenen Besten, mal wieder mit der Faust auf den Tisch hauen, bevor ich hier total untergebuddelt werde............... seufz.

Na ja, jetzt bin ich wieder auf dem Weg nach oben, stecke schon langsam meinen Kopf wieder aus dem Loch............, auch wenn es ab und zu noch einen Abrutscher gibt. Auf jedenfall versuche ich mein Bestes...........
Hilfe von außen? Ist mit Finanzen verbunden, die ich nicht habe, und solange sich die Situation an der Basis nicht groß ändert, hat das sowieso keinen Zweck, denke ich jedenfalls......... Ich versuche es halt, mich so gut es eben geht abzulenken...........

Und dafür ist auch gesorgt. Habe einen Vertrag unterzeichnen für Juli bis September für einen festen Stand an einem "Ausflugsort", oder wie man es nennen möchte, hier in der Nähe. 
Es handelt sich um eine Quelle, die sehr beliebt ist, nicht nur zum Wasser holen, sondern auch als Nahausflug für ganze Familien. Ich kenne ihn schon seit mehr als 30 Jahren, und auch ich habe mir mit meiner Familie schon mehrere Abende im Sommer dort vertrieben, bei den Handwerkern gestöbert, was gegessen..........., halt einfach nur etwas frische Luft genossen.
Seit ein paar Jahren ist das immer mehr ausgebaut worden, und seit voriges Jahr wird dort regelrecht eine Art Programm angeboten, mit, unter anderem, Modenschauen, Karaoke, Freßständen usw....... Und in diesem Jahr kommen, außer meinem, einige Stände mit Hobbywerkern, wie mir, dazu............ Es sind Wettbewerbe geplant, mit dazugehörigen Prämierungen, wozu ich sogar eins von meinen Lacetüchern gestiftet habe. Mal sehen, ob das nicht auch eine kleine Reklame für mich sein wird..........
Und weil ich ansonsten sowieso im Hause sitzen würde, habe ich mir gedacht, daran teilzunehmen mit meinem Stand. Na ja, die Standgebühren sind nicht gerade billig........ Aber ich habe mir gedacht, daß wenn ich auch nichts verdienen würde, mir auf jedenfall die Zeit vertreibe..........., und es auch etwas frischer haben werde, als in der Stadt, wo in heißen Sommern auch abends die Luft verdammt drückend sein kann...........
Und um mein Angebot etwas auszuweiten, bin ich auf dem letzten Drücker noch dabei, Gläser (leere Marmeladen-, Kaffee- und Gurkengläser) sozusagen zu "verkleiden", also schön zu verzieren. 
Wenn ich ehrlich sein soll, habe ich immer noch nicht so richtig klar im Kopf, wie das am Ende aussehen soll...... lach, aber ich versuche es auf jedenfall. Denn die Leute hier lieben so einen Kitsch, und ich verspreche mir davon zu mindestens, daß die Leute stehenbleiben, und sich das näher anschauen werden. Und wer weiß, vielleicht gefällt ihnen dann auch das eine oder andere Teil von meinem Schmuck, oder ein Traumfänger........... Und wenn wir mal ehrlich sind, im Urlaub haben die meistens auch ein wenig Geld lockerer im Portmonaise, oder? Ich hoffe es auf jedenfall........


Kommentare:

  1. die Idee mit dem Stand finde ich toll, da kommst du raus und es kommen neue Ideen, die du umsetzen kannst. Es gibt bestimmt viele die deine Handarbeiten kaufen. Ich drucke dir die Daumen. versuche es auch bei dawanda,ebay,Ich drücke dich.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,
    ich habe lernen müssen, dass es ganz wichtig ist Dinge zu tun, die einem Freude machen. Also lege los und werkel was Schönes für deine Stände. Du wirst sehen, Dinge entstehen zu sehen und schönes Material in den Händen zu halten macht glücklich.
    Und zu Zweiten: ja du musst deiner Familie Genzen aufzeigen. Auch wenn das vielleicht schmerzlich ist. Aber wenn sie dich lieb haben, werden sie es nach einigem Nachdenken auch verstehen.

    Also Kopf hoch und uns gibt es zu "Quatschen" z.B. per Mail oder WhatsApp ja auch noch!

    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hi Monika.
    Du mußt aus diesem Tief und ich denke, du bist auf einem guten Weg!
    Alles Gute für dich und immer nette Kunden wünsch ich dir!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Monika,schön mal wieder auf Deinem Blog ;-)Das mit dem Stand ist schon eine feine Sache für Dich. Toi,toi,toi!
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  5. Bravo, das klingt nach Optimismus! Ein Stand? Wie interessant und ich drücke natürlich fest die Daumen, dass es auch zu guten Einnahmen kommt, neben dem Spaß versteht sich... 🤗
    ...mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    ::: https://happy-hour-with-picts.blogspot.de :::

    AntwortenLöschen
  6. Alles Gute und viel Glück beim Umsetzen deiner Pläne. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  7. Schön wieder von Dir zu hören und toll das Du langsam aus Deinen Tief kommst. Ich habe jeden Samstag an Dich gedacht. Toll mit dem Stand. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen. Du bekommst neue Impulse und Erfahrung. Alles gute für Dich ganz lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Steck doch nicht deinen Kopf ins Loch! Und schon gar nicht gleich ganz hinein. Es gibt immer einen Ausweg. Du machst das mit dem Stand bestand super. Und vielleicht bist du am Ende sogar die Gewinnerin.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog "Liebe Grüße aus Sizilien".

Baci, Monika